ETV IM VORZEITIGEN POKALDUELL MIT TITELVERTEIDIGER SPANDAU

Poseidon sieglos in der Hinrunde. 8:12-Heimniederlage gegen Duisburg 98
15. Januar 2023
PREDRAG JOKIC NEUER LANDESTRAINER IN NIEDERSACHSEN
16. Januar 2023
Alle anzeigen

ETV IM VORZEITIGEN POKALDUELL MIT TITELVERTEIDIGER SPANDAU

Der deutsche Pokalwettbewerb der Frauen (DSV-Pokal) wird mit sieben Mannschaften erneut ein überschaubares Teilnehmerfeld im Einsatz sehen. Während die heute durch DSV-Abteilungsleiter Wasserball Tino Ressel (Dresden) durchgeführte Auslosung des Viertelfinales Vorjahresfinalist SV Bayer Uerdingen 08 ein Freilos bescherte, wird die Partie des ETV Hamburg gegen Wasserfreunde Spandau 04 zwei der drei Medaillengewinner von 2022 vorzeitig zusammenführen. Dagegen trifft Waspo 98 Hannover auf den letztjährigen Bundesligaaufsteiger SSV Esslingen. Auch Rekordgewinner SV Blau-Weiß Bochum ist mit einer Auswärtspartie beim SV Nikar Heidelberg um einiges besser weggekommen. Als Spieltermin ist der 11. Februar vorgesehen.

Deutschen Wasserball-Pokal Frauen 2023

Auslosung Viertelfinale

ETV Hamburg – Wasserfreunde Spandau 04
Waspo 98 Hannover – SSV Esslingen
SV Nikar Heidelberg – SV Blau-Weiß Bochum
SV Bayer Uerdingen spielfrei

Comments are closed.