Wedding holt einen Punkt in Weiden
10. November 2015
AllStar-Game für Wasserballteam Deutschland
10. November 2015
Alle anzeigen

SSV E-Nachwuchs erneut deutscher Meister

Erneut kann die U-13 Mannschaft des Schwimmsportverein Esslingen einen großen Erfolg für sich verbuchen. Mit 10:0 Punkten gewannen die Esslinger Nachwuchswasserballer zum zweiten Mal in Folge die deutsche Jugendwasserballmeisterschaft, Platz zwei belegten die White Sharks Hannover, die Bronzemedaille sicherte sich die SG Neukölln Berlin.
„Wir sind natürlich super glücklich und stolz über den wiederholten Titelgewinn“, so SSV E-Trainer Michael Henrich. Eine Wiederholung des Titelgewinns sei gerade in dieser Altersklasse nicht die Regel. Das SSV E-Team startete selbstbewusst in das dreitägige Turnier vor heimischer Kulisse mit einem 24:5 Sieg gegen den SC Neptun Cuxhaven. Etwas knapper fiel das Ergebnis gegen den späteren Vizemeister, die White Sharks aus Hannover, aus. Mit einem 16:6 stellte die Mannschaft schon früh die Weichen in Richtung Medaillenränge. Ein deutliches 17:4 gegen den SV Bayer 08 Uerdingen brachte die Sicherheit auf mindestens Platz drei. „Wir konnten in den beiden letzten Begegnungen des Turniers unbeschwert ins Wasser steigen und souverän Richtung Goldmedaille schwimmen“, beschreibt Henrich die Einstellung seiner Mannschaft auf dem Weg in Richtung Titelverteidigung. In keiner Situation des Spiels gegen den ASC Duisburg war der Sieg gefährdet, wie das überdeutliche 15:2 Ergebnis zeigt. Das letzte Spiel gegen die Drittplatzierten Berliner sei lediglich nur noch eine Formsache gewesen, der 13:7 Sieg belege aber, dass die Esslinger Mannschaft in keinster Weise zur Überheblichkeit im Wasser neigte. „Das harte und intensive Training der letzten Wochen wurde mit dem Meistertitel belohnt“, meint Winfried Henrich. Aber nicht nur die Mannschaft und das Trainerteam habe den Titel verdient, auch die vielen Helferinnen und Helfer, die das Turnier im heimischen Inselbad vorbereitet und durchgeführt haben. „Wir werden jetzt eine kleine Verschnaufpause einlegen und uns dann rechtzeitig auf die kommende Saison vorbereiten, klar ist, dass wir nach dem zweifachen Meistertitel bei allen künftigen Spielen die Favoritenrolle einnehmen werden. Wir wollen aber nicht durch Titel überzeugen, sondern durch gute sportliche Leistungen und als disziplinierte Mannschaft“, so Henrich.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
SG Neukölln Berlin – SV Bayer 08 Uerdingen 17:5 SC Neptun Cuxhaven – SSV Esslingen 5:24
White Sharks Hannover – ASC Duisburg 14:4
SC Neptun Cuxhaven – SV Bayer 08 Uerdingen 22:11
ASC Duisburg – SG Neukölln Berlin 4:13
White Sharks Hannover – SSV Esslingen 6:16
SC Neptun Cuxhaven – ASC Duisburg 14:10
SV Bayer 08 Uerdingen – SSV Esslingen 4:17
White Sharks Hannover – SG Neukölln Berlin 10:5
ASC Duisburg – SSV Esslingen 2:15
White Sharks Hannover – SV Bayer 08 Uerdingen 19:3
SC Neptun Cuxhaven – SG Neukölln Berlin 13:21
ASC Duisburg – SV Bayer 08 Uerdingen 13:12
SC Neptun Cuxhaven – White Sharks Hannover 6:21
16:30 SG Neukölln Berlin – SSV Esslingen 7:13

Für den SSV E im Einsatz:

Oben von links nach rechts:
Daniel Gal, Felix Müller, Till Wisotzky, Janpeter Hackenberg, Louis Seichter, Julius Bertazzoni, Robin Ziegler, Leo Kübler, Co-Trainerin Sarah Blankenhorn, Henrik Klein, Trainer Winfried Henrich
Unten von links nach rechts:
Verona Weis, Lina Roth, Robin Rehm, Marko Zemun, Zoran Bozic, Boris Tepic, Robin Kern

Anlage Foto:
Fotograf Friedemann Ziegler

1 Comment

  1. … [Trackback]

    […] Find More on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/11/10/ssv-e-nachwuchs-erneut-deutscher-meister/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.