SSV E-Nachwuchs erneut deutscher Meister
10. November 2015
Darmstadt wird Zweiter beim Müller-Cup
11. November 2015
Alle anzeigen

AllStar-Game für Wasserballteam Deutschland

Lehrgang in Hannover mit AllStar-Game: DWL-Ausländer gegen Nationalmannschaft

Kassel – Die Vorbereitung für die im Januar in Belgrad stattfindende Europameisterschaft tritt für Deutschlands Wasserball-Nationalmannschaft in die heisse Phase ein. Neben einer Leistungsdiagnostik wird es am kommenden Wochenende in Hannover auch zu einem Sparring mit den ausländischen Spielern der drei Top-Clubs kommen.

Während die A-Gruppe der Deutschen Wasserball Liga eine Spielpause einlegt, heisst es für die Nationalspieler, sich bei einem Kurz-Lehrgang in der niedersächsischen Landeshauptstadt vom 13. bis 15. November für einen Einsatz bei der Europameisterschaft in etwas mehr als zwei Monaten zu empfehlen. Neben einer Leistungsdiagnostik als Grundlage für die direkte Vorbereitung auf die EM wird es am Samstag (17.30 Uhr) außerdem zu einem Test der Deutschen Nationalmannschaft gegen ein AllStar-Team der ausländischen Spieler der drei Spitzenclubs Wfr. Spandau 04, ASC Duisburg und Waspo 98 Hannover kommen. Nach dem ersten Dezember-Wochenende wird die Liga pausieren und die Nationalmannschaft in die direkte Vorbereitung für das Championat einsteigen. Nationaltrainer Patrick Weissinger: „Die drei Tage bieten für die Spieler noch mal die Gelegenheit, sich neben DWL- und Europapokalspielen zu empfehlen. Der Konkurrenzkampf ist groß und mit Mateo Cuk und Marin Restovic gibt es nunmehr auf zwei Positionen zusätzliche Alternativen.“ Die beiden Spieler von Spandau erhielten kürzlich die deutsche Staatsbürgerschaft und stehen der Nationalmannschaft damit rechtzeitig zur Olympiasaison zur Verfügung.

Der Weg zu den Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro 2016 wird für die deutschen Wasserballer alles andere als ein Spaziergang. Bei der EM muss mindestens Platz 8 angepeilt werden, was aufgrund der Auslosung und des Zeitplans eine große Herausforderung bedeutet. „Die Gruppe ist mit Italien, Rumänien und Georgien sicherlich gut, jedoch ist die eigentlich entscheidendere Überkreuzgruppe wohl die schwierigste der vier Vorrundengruppen“, warnt Trainer Patrick Weissinger vor zu viel Optimismus.

Nach dem Kurz-Lehrgang in Hannover wird es im Dezember mit weiteren Maßnahmen in Berlin und in Stuttgart weitergehen. In Duisburg stehen dann vor Weihnachten zwei Länderspiele gegen die Niederlande auf dem Programm. Nach den Feiertagen findet ein gemeinsames Trainingslager mit Italien in Ostia statt und im Januar geht es zu einem Lehrgang mit Brasilien nach Herceg Novi (Montenegro) sowie zum Abschluss zu einem Turnier mit Brasilien, Kroatien und Montenegro nach Dubrovnik (Kroatien).

Team Deutschland

Philipp Kalberg, Dennis Eidner, Julian Real, Jan Obschernikat und Paul Schüler (alle ASC Duisburg), Hannes Glaser und Timo van der Bosch (beide SSV Esslingen), Erik Bukowski, Roger Kong und Andreas Schlotterbeck (alle Waspo 98 Hannover), Marko Stamm, Tim Höhne, Moritz Oeler, Mateo Cuk, Tobias Preuß, Marin Restovic und Maurice Jüngling (alle Wfr. Spandau 04), Kevin Götz, Jonas Reinhart und Wolf Moog (alle White Sharks Hannover)

Betreuer: Patrick Weissinger (Trainer), Dirk Hohenstein (Co-Trainer), Robert Bollinger (Athletiktrainer), Jan Falzmann (Physiotherapeut) und Thomas Maier (Betreuer)

AllStar-Team DWL

Laszlo Baksa, Mehdi Marzouki (beide Wfr. Spandau 04), Predrag Jokic, Bojan Paunovic, Pere Estrany, Aleksandar Radovic, Mate Balatoni, Bence Toth (alle Waspo 98 Hannover), Kristof Hulmann und Jan Bakulo (ASC Duisburg), Jonas Reinhart, Wolf Moog und Kevin Götz (White Sharks Hannover)

Trainer: Petar Kovacevic (Wfr. Spandau 04) und Peter Dubinak (ASC Duisburg)

2 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Info on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/11/10/allstar-game-fuer-wasserballteam-deutschland/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Information on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/11/10/allstar-game-fuer-wasserballteam-deutschland/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.