Europapokal Spandau entkommt Recco – Esslingen nach Budapest
26. August 2015
DSV98 Wasserballer beim 1. Oldtimer Treffen des AMC Duisburg 1950 e. V. im Einsatz
28. August 2015
Alle anzeigen

Abschiedsspiel im Volksbad: Waspo-Legende Polverino sagt ade

Die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) muss in Zukunft auf ein bekanntes Gesich verzichten: Nach gut zwei Jahrzehnten im „Oberhaus“ sagt Daniele „Chippo“ Polverino, ein Urgestein von Waspo 98 Hannover, dem nationalen Wasserball-Geschehen ade, und dieses noch einmal in einem großen Rahmen: Der Verein aus der Landeshauptstadt lädt am kommenden Sonnabend ab 18 Uhr im Rahmen seines Sommerfests zu einem großen Abschiedsspiel für den 36-Jährigen in das Volksbad Limmer, wo eine Allstar-Auswahl mit zahlreichen ehemaligen Mitstreitern auf die aktuelle Ligamannschaft des Champions League-Teilnehmers treffen wird.

Am Stockhardtweg wird es neben einem langen Abend auch ein Wiedersehen zahlreicher hannoverscher Wasserballgrößen geben: Das Allstar-Team wird fast alle Aktiven der Jahre 1998 bis 2003 versammeln, die dem Klub eine der erfolgreichsten sportlichen Perioden der Vereinsgeschichte beschert haben. Waspo gewann hier 1998 und 2003 den deutschen Pokal sowie 1998 und 2000 als bisher einziger Verein neben Wasserfreunde Spandau 04 auch den nationalen Supercup. 2000, 2001 und 2002 wurden die Niedersachsen zudem dreimal deutscher Vizemeister, wobei zwei der drei Endspielserien erst in der jeweils letzten von fünf Finalpartien verloren gingen.

Der 1,87 Meter große Verteidiger mit den italienischen Wurzeln (und dem eher norddeutschen Temperament) hatte bei dem Stadtteilverein alle Stationen durchlaufen und war 1997 mit dem Vorgängerverein Waspo Hannover-Linden deutscher A-Jugend-Meister geworden. Mit der Nationalmannschaft ging es für „Chippo“ 2001 zur Europameisterschaft nach Budapest (Ungarn) und anschließend zur Weltmeisterschaft in Fukuoka (Japan). Der Wert des Defensivstrategen für die Niedersachsen in dem langen Zeitraum manifestiert sich aber auch in gut 70 Europapokal-Auftritten für den Klub, die Polverino in dieser Kategorie zu einem der erfahrensten deutschen Akteure machen.

Im Juni hat der 36-jährige im heimischen Volksbad Limmer gegen den SSV Esslingen nun sein definitiv letztes Erstligaduell bestritten – dieses noch einmal mit der Spielführerwürde, zwei Treffern und dem Titel des „Spieler des Tages“. Am kommenden Sonnabend gibt es an gleicher Stelle noch einmal ein großes Stelldichein, und die Fans können als kleinen Vorgeschmack auf die neue Spielzeit zudem einen ersten Blick auf die aktuelle Ligamannschaft der Niedersachsen werfen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

2 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Here you will find 33712 more Info on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/08/27/abschiedsspiel-im-volksbad-waspo-legende-polverino-sagt-ade/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.