Mögliche Vorentscheidung in Wedding
20. April 2016
WVD-Jugend zweimal erfolgreich
20. April 2016
Alle anzeigen

WVD II – Siegesserie gestoppt

In der Wasserball Oberliga Hessen musste die zweite Herrenmannschaft des WVD am Wochenende die erste Niederlage hinnehmen. Gegen die bislang ebenfalls verlustpunktfreien Wiesbadener unterlagen die Darmstädter mit 5:8. Das Team von Trainer Udo Weinmann hat es aber noch in der Hand im Rückspiel wieder punktemäßig gleichzuziehen in der Tabelle.
Ausschlaggebend für die Niederlage war das ungewohnt schwache Angriffsspiel mit nur fünf Toren. Zahlreiche Überzahlspiele nach persönlichen Fehlern der Wiesbadener blieben ungenutzt. Allein Nicholas Enslin erzielt mit 3 Treffern mehr als ein Tor. Schon im ersten Viertel gingen die Wiesbadener mit einem Tor in Führung und lagen nie zurück. Das zweite Viertel konnten die Darmstädter ausgeglichen mit 2:2 gestalten. Mitte des dritten Viertels erreichten sie zwar noch den Ausgleich zum 4:4, verloren dann aber für einige Minuten den Faden, so dass sie vor dem Schlussviertel mit 4:8 hinten lagen. Sie fingen sich wieder und konnten immerhin das Schlussviertel gewinnen, erzielten aber nur einen Treffer.
Noch führt Darmstadt II die Tabelle an, hat aber drei Spiele mehr als Wiesbaden. Vielleicht leisten die Herren von Darmstadt III bei ihrem Heimspiel am Freitag gegen Wiesbaden Schützenhilfe.
Es spielten: Fabian Barysch (Tor), Tim Möller, Henrik Kabel, Ole Landsberg, Christian Barysch, Maik Lars Luh (1), Nick Nassim, Pascal Hinz, Jan Schneider, Robin Gossner, Marc Weinmann (1), Nicholas Enslin (3), Christoph Topouzoglou.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.