SSVE empfängt zum Jahresauftakt zweitplatzierte Duisburger

Neujahrsturnier: U15-JUNIORINNEN ÜBERRASCHEN GEGEN OLYMPIAKOS
4. Januar 2023
Neujahrsturnier: U15-JUNIORINNEN MIT ZWEI WEITEREN SIEGEN AUF PLATZ FÜNF
5. Januar 2023
Alle anzeigen

SSVE empfängt zum Jahresauftakt zweitplatzierte Duisburger

ASC Duisburg klarer Favorit – Pokal-Achtelfinale gegen Ludwigsburg terminiert

Esslingen – Nachdem die beiden letzten Spiele vor Weihnachten mit Esslinger Beteiligung einmal wegen Bahnchaos und einmal wegen Krankheit des Gästeteams nicht stattfinden konnten, geht es am Samstag um 18 Uhr im Sportbad Stuttgart ungewohnt früh im neuen Jahr bereits weiter. Gegner des SSVE ist Bronzemedaillengewinner ASC Duisburg.

Meist machte die Wasserball-Bundesliga von Mitte Dezember bis Mitte oder Ende Januar eine Winterpause, doch aufgrund des einmal mehr sehr angespannten Zeitplans steht bereits an diesem Wochenende der siebte Spieltag an. Da aber die beiden letzten Partien der Esslinger Wasserballer ungewollt ausfielen, war das SSVE-Team nun doch fünf Wochen spielfrei. SSVE-Trainer Heiko Nossek: „Das erste Spiel nach der Weihnachtspause ist immer eine Sache für sich. Dazu kommen bei uns noch Verletzungssorgen und andere personelle Probleme. Duisburg ist klarer Favorit und wir schauen nach uns und versuchen unserem Spiel etwas mehr Souveränität und Stabilität zu verleihen“, steckt er die Ziele gegen die gut in die Saison gestarteten Westdeutschen nicht allzu hoch. Auch Hannes Rothfuß sieht die Favoritenrolle bei den Gästen: „Das erste Spiel im neuen Jahr, und das zu einem relativ frühen Zeitpunkt. Das Training über die Feiertage war nicht einfach zu planen und zu gestalten. Dazu kommt schon zu Jahresbeginn eine sehr angespannte Personalsituation und wir werden nicht in Bestbesetzung antreten können. Beschweren tun wir uns deshalb nicht und treten trotzdem an! Duisburg ist aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs der klare Favorit. Wir wollen uns gut präsentieren, ein gutes Spiel machen und ein besseres Ergebnis erzielen als im Hinspiel. Es gilt wieder in den Rhythmus zu kommen und für die kommenden Spiele gewappnet zu sein!“

Im Hinspiel am ersten Spieltag Ende Oktober entschieden die deutlich verstärkt in die neue Saison gegangenen Duisburger die Partie souverän mit 16:8 für sich. Ähnlich gestalteten sich auch die Ergebnisse der beiden Teams in der vergangenen Saison. Auswärts setzte es für die Esslinger eine deutliche 6:17-Niederlage und auch zuhause war es beim 7:17 nicht viel besser.

Terminiert wurde zwischenzeitlich auch das Lokalderby im Achtelfinale des Deutschen Wasserball Pokals: der SSV Esslingen empfängt am Donnerstag, 19. Januar um 19:30 Uhr im Sportbad Stuttgart den SV Ludwigsburg.

Mit sportlichen Grüßen
Axel Hänchen

Comments are closed.