SSVE empfängt zum Jahresauftakt zweitplatzierte Duisburger
5. Januar 2023
CHAMPIONS LEAGUE, A-GRUPPE BUNDESLIGA, U18-BUNDESLIGA …
5. Januar 2023
Alle anzeigen

Neujahrsturnier: U15-JUNIORINNEN MIT ZWEI WEITEREN SIEGEN AUF PLATZ FÜNF

Deutschlands U15-Wasserballerinnen haben beim Neujahrsturnier in Becej (Serbien) am Finaltag gleich zwei Siege errungen und damit den fünften Rang in dem hochkarätigen Achterfeld hingelegt: Bei den Platzierungsduellen des Cika-Pista-Mesaros-Gedächtnisturniers war die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) am Mittwochvormittag deutlich mit 13:5 gegen den ungarischen Traditionsverein Dunaujvarosi VFE erfolgreich. Im abschließenden Duell um Rang fünf folgte am Abend mit 9:7 ein erneuter Sieg gegen den Nachwuchs des amtierenden Europapokalsiegers Olympiakos Piräus (Griechenland).

Nach dem gestrigen 11:10-Vorrundenerfolg gegen Olympiakos gelang dem international kaum erfahrenen DSV-Nachwuchs heute früh mit dem glatten Erfolg gegen Dunaujvaros einen weiterer Sieg gegen einen bekannten Namen des europäischen Frauenwasserballs. Erfreulich aus Sicht des Trainerstabs war, dass die Mannschaft anders als am Vortag auch im zweiten Spiel das Niveau halten konnte und sich von einem länger währenden Rückstand nicht aus dem Konzept bringen.

So hatte Olympiakos in dem erneuten Aufeinandertreffen beim Seitenwechsel mit 4:2 geführt, und auch im dritten Spielviertel der lange Zeit äußerst torarmen Partie hieß es noch 5:3 (21.) für die Griechinnen. Danach drehte allerdings die DSV-Auswahl auf: Nach einem 5:5-Gleichstand vor dem letzten Anschwimmen gelang beim 7:6 (27.) die erstmalige Führung, die dann sogar auf 9:6 erhöht wurde. Die deutschen Tore teilten sich beim fünften Auftritt in weniger als 50 Stunden Clara Strach, Mara Dzaja (je 3), Viktoria Tomica, Lucy Schüßler und Bianca Mitterbauer.

Das Finale des Turniers bestritten mit CN Sant Andreu und CN Atletic Barceloneta gleich zwei Vereinsmannschaften aus dem Lande des Olympiazweiten Spanien, wobei beide Teams der DSV-Auswahl in der Vorrundengruppe A den Sprung in das Halbfinale verwehrt hatten. Ein Duell mit den in der Parallelgruppe vertretenen Auswahlmannschaften Serbiens und Kroatiens blieb dem deutschen Nachwuchs hier in Becej noch verwehrt, dennoch war das Turnier ein wertvoller Formtest auf dem Weg zu den diesjährigen U15-Europameisterschaften, die vom 24. Juni bis 2. Juli in der kroatischen Hauptstadt Zagreb zur Austragung kommen werden.

Team Deutschland

Clara Strach, Muriel Tannenhauer, Leni Harms, Lucy Schüßler, Merle Staffe, Cassandra Görner (Landesverband Sachsen), Viktoria Tomica, Iva Gronih, Mia Reutter, Mara Dzaja (Baden-Württemberg), Amaia Blum, Greta Schütze, Bianca Mitterbauer (Niedersachsen) und Maria Sekulic (Berlin)

Trainer: Sven Schulz und Anastasia Karakeva
Betreuer: Ralf Mitterbauer, Dirk Schütze und Ceryl Dzaja

Comments are closed.