Vredener Wasserballer sind im Pokal eine Runde weiter!
8. Dezember 2022
Gut erholt heißt es für die Wasserballer des SVV Plauen diesen Samstag ein weiteres Mal: „Alles geben!“ Das nur leider nicht vor heimischen Publikum, sondern zu Gast in Würzburg.
8. Dezember 2022
Alle anzeigen

SSVE reist zum Kellerduell nach Potsdam

Beide Kontrahenten noch punktlos – Bedeutsames „Vier-Punkte-Spiel“

Esslingen – Am kommenden Samstag um 16:30 Uhr treffen die Männer des SSV Esslingen in der brandenburgischen Landeshauptstadt in einer Partie des 6. Spieltages auf den OSC Potsdam.

Nach der weiten Reise in den Osten der Republik zum Spandau-Spiel vor einer Woche treten die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen den fast identischen Reiseweg auch an diesem Wochenende an. Dieses Mal allerdings durchaus mit der Chance auf Punkte. Wichtige Punkte, wie SSVE-Chefcoach Heiko Nossek klar macht: „Die ersten „big points“ der Saison, gegen eine Mannschaft, welche ebenfalls noch auf die ersten Punkte wartet. Wir werden alles daran setzen, die Punkte aus Potsdam mitzunehmen.“ Hannes Rothfuß sieht ebenfalls eine gewisse Brisanz in dem anstehenden Duell: „Das erste von zwei „Vier-Punkte-Spielen“ für uns. Wir wollen in Potsdam die ersten Punkte der Saison einfahren, wohlwissend das Spiele in Potsdam immer schwer zu spielen sind. Es gilt der volle Fokus auf dieses Spiel, es müssen so langsam Punkte her!“ Eine Woche später wartet dann zum großen Jahresabschluss mit dem Heimspiel gegen die SG Neukölln ein weiterer schlagbarer Gegner – dieses Spiel haben sich die Verantwortlichen des SSVE als „Highlight-Spiel“ ausgesucht und werden es entsprechend präsentieren, die Fans dürfen gespannt sein und sich den Termin schon einmal rot in ihrem Kalender eintragen. Doch erst einmal ist für die SSVE-Sieben der Fokus voll auf den OSC Potsdam gerichtet. Noch ist unklar, ob die Esslinger in Bestbesetzung in die brandenburgische Landeshauptstadt reisen können, einige Spieler sind derzeit nicht fit.

Die Ostdeutschen starteten mit einem guten Ergebnis (7:16) bei Meister Waspo 98 Hannover in die neue Saison, verloren in der Folgezeit aber auch alle weiteren Partien, darunter Spiele gegen Neukölln, Ludwigsburg und die White Sharks Hannover. Gegen letztere zwei traten die Esslinger auch schon an, boten spannende Partien, standen aber am Ende ebenfalls ohne Punkte da. Nun also das Aufeinandertreffen der beiden noch verbliebenen punktlosen Teams. Ein Blick zurück in die vergangene Saison zeigt, dass es auch am Samstag wieder spannend werden könnte: während sich der SSVE zuhause in einer umkämpften Partie mit 12:10 durchsetzen konnte, behielten im Rückspiel die Potsdamer gegen im Angriff zu harmlose Esslinger die Punkte mit einem 8:7-Sieg an der Havel.

Mit sportlichen Grüßen
Axel Hänchen

Comments are closed.