Wasserball Challenger Cup in Slowenien
12. November 2022
CHALLENGER-CUP: LUDWIGSBURG GREIFT NACH DEM VIERTELFINALE
12. November 2022
Alle anzeigen

Vredener Wasserballer starten am 21.11 in die neue Saison!

Nach über fünf Monaten Pause geht es für den TV-Vreden wieder um Punkte in der Nordwestfalenliga. Die Vredener sind zu Gast beim VFL Gladbeck. Nach dieser Partie hat der TV drei mal Heimrecht. Am 28.11 kommt der SV Olympia Borghorst an die Ottensteiner Straße und eine Woche später der SV Gladbeck 13 zur ersten Runde im Pokal auf Bezirksebene. Das letzte Spiel des Jahres findet am 12.12 gegen den letztjährigen Meister SV Münster 91 statt. Die Trainer Ralf Dechering und Guido Kuhn können weiterhin auf den kompletten Kader der Vorsaison zurückgreifen. Insgesamt nehmen in dieser Saison acht Mannschaften am Spielbetrieb teil. Das sind zwei Mannschaften weniger als in der Vorsaison. Der SV Gronau und die dritte Mannschaft der WSG Vest haben nicht mehr gemeldet. Die Gronauer starten lediglich im Pokal. Für einen Start in der Liga fehlte dem Verein das nötige Personal. So hat der TV-Vreden bis zu den Sommerferien 14 Spiele zu absolvieren. Ziel ist ein Platz im Mittelfeld der Tabelle. „Ein dritter oder vierter Platz wäre für uns schon ein Erfolg“ so Trainer Ralf Dechering.

Auch in dieser Saison konnte der TV-Vreden keine Jugendmannschaft melden. Die Anzahl der Jugendlichen beim Training ist zwar gestiegen, doch sind in den einzelnen Altersklassen nicht ausreichend Spieler vorhanden, um einen vernünftigen Spielbetrieb zu gewährleisten. Der TV ist weiterhin auf der Suche nach Mädchen und Jungen, die diese Sportart gerne mal ausprobieren möchten. Jeden Montag und Donnerstag ab 19:15 Uhr gibt es die Gelegenheit zum Probetraining.

Comments are closed.