Munteres Derby im Stadionbad
5. Dezember 2021
Orca-Männern fehlt Effizienz
5. Dezember 2021
Alle anzeigen

Sharks U18 starten durch

Zum Auftakt der Junioren-Bundesliga der Wasserballer hat Titelverteidiger White Sharks Hannover einen Kantersieg eingefahren. Mit 18:1 gewann die Mannschaft von Trainer Jobst Lange bei der SG Stadtwerke München und konnte damit Selbstvertrauen auf dem Weg zum zweiten Wochenendspiel beim SSV Esslingen tanken.
Mancher hannoverscher Akteur dürfte einen Moment innegehalten haben, als er die Spielstätte auf dem Münchner Oberwiesenfeld betrat. Ausgetragen wurde die Begegnung in der Olympiaschwimmhalle von 1972, deren monumentale Tribüne rund 10.000 Zuschauern Platz bietet.
Sonderlich gehemmt davon zeigten sich die Sharks jedoch nicht. Bereits mit dem ersten Angriff erzielte Vukasin Simic die schnelle Führung. Bis zum Ende des ersten Spielabschnitts legten Kapitän Jasper Wiegmann und Florian Bruns noch zum 3:0 nach.
Danach wurde es aus der Sicht der Münchner jedoch noch ärger. Erst beim Stand von 0:9 konnte Thomas Perschthaler den ersten und einzigen Treffer der Stadtwerker erzielen. Die Sharks bauten auch danach ihren Vorsprung kontinuierlich aus und landeten am Ende einen überaus deutlichen Erfolg.
Für Hannover trafen mehrfach: Vukasin Simic (4), Luk Jäschke (3), Finn Grosse und Florian Bruns (je 2). FG

Comments are closed.