Sharks U18 starten durch
5. Dezember 2021
Schlechtes Viertel beschert DSC-Wasserballern erste Niederlage
5. Dezember 2021
Alle anzeigen

Orca-Männern fehlt Effizienz

Potsdams Bundesliga-Wasserballer unterliegen in Duisburg 7:16

Deutlicher als erhofft, viel die Niederlage der Potsdam Orcas beim favorisierten ASC Duisburg am Samstag-Nachmittag aus. 7:16 (2:4, 0:3, 3:5, 2:4) unterlag das Team von Trainer Alexander Tchigir am vierten Spieltag der 1. Wasserball-Bundesliga und haderte vor allem mit seiner Chancenverwertung.
„Das Ergebnis gibt nicht die eigentlichen Spielanteile wieder. Die Jungs haben wirklich gut gearbeitet“, so Tchigir. „Wir lassen aber einfach zu viele hundertprozentige Chancen liegen und bekommen dann oft im direkten Gegenzug unnötige Tore.“ Wie schon beim Auswärtsspiel (10:12) gegen den SSV Esslingen vor Wochenfrist sei vor allem das Über- und Unterzahlspiel nicht ausreichend, um solch starke Gegner zu ärgern oder gar zu schlagen. Lediglich zwei der zwölf Duisburger Zeitstrafen münzte das Potsdamer Team in Tore um, während die Gastgeber fünf von acht verwandelten. „Dabei haben wir in Überzahl oft sehr gut gespielt, aber dann vermeintlich leichte Chancen vergeben“, sagte Linksaußen Sascha Seifert, der mit drei Treffern bester Orca-Schütze war.
Von Beginn an lief Potsdam einem Rückstand hinterher. Zwar nutzte Center Konstantin Hüppe gleich den ersten Angriff zur 1:0-Führung, doch im Gegenzug gab es direkt das 1:1. In einem chancenreichen ersten Viertel war der ASCD effizienter und zog bis auf 4:1 davon, bevor Seifert zumindest noch das 2:4 kurz vor der ersten Pause erzielte. Im zweiten Durchgang bot sich ein ähnliches Bild und Duisburg zog schon vorentscheidend auf 7:2 davon.
Mit dem Strafwurftreffer Seiferts zum 3:7 zu Beginn des dritten Abschnitts meldete sich Potsdam nach neun torlosen Minuten offensiv zurück, doch die abgeklärten Westdeutschen erzielten in ihrer stärksten Phase vier Treffer in lediglich drei Minuten zur 11:3-Führung. Nun entwickelte sich ein munteres Match mit sehenswerten Momenten auf beiden Seiten. Noel Eisenreich traf zum 4:11 und Seifert in Überzahl zum 5:11. Nach einer Auszeit Tchigirs zu Beginn des Schlussviertels markierte der erst 15-jährige Finn Taubert in Überzahl das 6:12. Für den letzten Treffer Potsdams sorgte Hannes Schulz, die Partie ging aber klar mit 7:16 an Duisburg, in der sich die beiden Linksaußen Djordje Tanaskovic („Spieler des Tages“) und der früherer Potsdamer Lukas Küppers mit je sechs Treffern auszeichnen konnten. „Neben unserer Abschlussschwäche war sehr ärgerlich, dass wir auf unserer rechten Seite so viele Tore kassiert haben“, sagte Tchigir. „Wir wussten, dass da die größte Gefahr ist.“
„Wir nehmen die Erkenntnisse jetzt mit ins Training und arbeiten konzentriert weiter“, so Tchigir. „Wir haben jetzt zwei Wochen bis zum wichtigen Match gegen Neukölln. Da wollen wir unbedingt zwei Punkte holen.“ Nächsten Samstag steht allerdings noch das Auswärtsspiel beim Champions League-Team von Waspo 98 Hannover an.
Torhüter Erik Dortmann (1.-16.)/Joel Limprecht (17.-32.), Konstantin Hüppe (1), Sascha Seifert (3), Felix Korbel, Finn Taubert (1), Tomi Tadin, Florenz Korbel, Noel Eisenreich (1), Noah Schütze, Ákos Karacs, Hannes Schulz (1), Lu Meo Ulrich

Wasserball-Bundesliga A-Gruppe 2021/2022

Ansetzungen und Resultate Wochenende

Sonnabend, den 4. Dezember 2021
15:30 SV Ludwigsburg 08 – SSV Esslingen 17:11 (4:3, 5:4, 5:4, 3:0)
16:00 ASC Duisburg – OSC Potsdam 16:7 (4:2, 3:0, 5:3, 4:2)
18:00 Waspo 98 Hannover – White Sharks Hannover 13:7 (2:3, 5:1, 2:2, 4:1)
Wasserfreunde Spandau 04 – SG Neukölln => verlegt

Gruppe A
1. Waspo 98 Hannover 52:22 6:0
2. Wasserfreunde Spandau 04 52:21 6:0
3. SV Ludwigsburg 51:44 6:2
4. ASC Duisburg 33:36 4:4
5. SSV Esslingen 37:41 3:3
6. OSC Potsdam 40:66 2:6
7. SG Neukölln 28:49 1:5
8. White Sharks Hannover 24:45 0:6

Spielplan Herren-Bundesliga Potsdam Orcas

06.11.21 16.00 Uhr WF Spandau 04 – Orcas 24:8
13.11.21 18.00 Uhr Orcas – White Sharks Hannover 15:8
27.11.21 14.00 Uhr SSV Esslingen – Orcas 12:10
04.12.21 16.00 Uhr ASC Duisburg – Orcas 16:7
11.12.21 18.00 Uhr Waspo 98 Hannover – Orcas
18.12.21 18.00 Uhr SG Neukölln – Orcas
15.01.22 15.30 Uhr SV Ludwigsburg – Orcas
22.01.22 18.00 Uhr Orcas – Wasserfreunde Spandau 04
29.01.22 18.30 Uhr White Sharks Hannover – Orcas
05.02.22 Achtelfinale Deutscher Pokal
12.02.22 16.00 Uhr Orcas – SSV Esslingen
26.02.22 16.00 Uhr Orcas – Waspo 98 Hannover
05.03.22 18.00 Uhr Orcas – SG Neukölln
06.03.22 Viertelfinale Deutscher Pokal
12.03.22 18.00 Uhr Orcas – SV Ludwigsburg
13.03.22 12.00 Uhr Orcas – ASC Duisburg

Comments are closed.