Erstes WUM Heimspiel in der 2. Liga Ost nach über eineinhalb Jahren
18. November 2021
SPANDAU-FRAUEN MIT REMIS ZUM EURO LEAGUE-AUFTAKT
19. November 2021
Alle anzeigen

Deutschland trifft in der Wasserball-Weltliga auf Frankreich und Spanien

Auftakt am 18. Januar vor heimischem Publikum.

Deutschlands Wasserballer treten in der neuen Saison wieder in der Weltliga an. Bei der Auslosung am heutigen Mittwoch bekam das DSV-Team von Bundestrainer Petar Porobić interessante Gegner zugelost. Deutschland spielt demnach in Gruppe B am 18. Januar 2022 zunächst zu Hause gegen den kommenden Olympiagastgeber Frankreich und reist danach am 08. März zum Auswärtsspiel bei Vize-Europameister Spanien.

„Wir brauchen diese Spiele gegen die großen Nationen, wenn wir den Anschluss an die Weltspitze wiederherstellen wollen. Vor allem Spanien ist ein sehr schwerer Gegner. Aber auch bei den Franzosen geht die Tendenz klar nach oben – da tut sich mit Blick auf Olympia 2024 gerade einiges“, bewertet DSV-Kapitän Maurice Jüngling die deutsche Gruppe. „Es ist schön, dass wir das erste Spiel zu Hause spielen. Unser Team ist verjüngt worden und befindet sich aktuell noch in der Findungsphase. Da ist es gerade am Anfang gut, die Partie vor den eigenen Fans bestreiten zu können.“

„Wir wollen in unserer Gruppe unter die ersten Zwei, um noch weitere Spiele auf diesem Niveau zu bekommen“, sagt Jüngling. Nur die beiden Erstplatzierten der Dreiergruppe erreichen das kontinentale Finalturnier (Ort und Termin noch offen), wo die vier Qualifikanten aus Europa für das Super Final vom 25. – 30. Juli 2022 ausgespielt werden. Neben den vier Europäern sind dort dann auch die vier besten Mannschaften des Inter-Continental Cups mit Teams aus Afrika, Asien, Amerika und Ozeanien vertreten.

Es ist die insgesamt 14. Teilnahme an der Weltliga für das DSV-Team. Das bislang beste Ergebnis waren der dritte Platz 2005 sowie ein vierter Platz 2007, als das Super Final sogar in Berlin ausgetragen wurde. Im vergangenen Jahr hatte Deutschland aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf einen Start in diesem Wettbewerb verzichtet. Weltliga-Champion 2020 wurde Montenegro, Silber ging an die USA, Bronze nach Griechenland.

Die gesamte Auslosung für die Vorrunde der Weltliga 2022:

Gruppe A: Ungarn, Montenegro, Rumänien

Gruppe B: Deutschland, Frankreich, Spanien

Gruppe C: Serbien, Italien, Slowakei

Gruppe D: Griechenland, Kroatien, Russland

Quelle:DSV App

Comments are closed.