Orcas Zweite mit Auftakterfolgen in der Ost-Liga
15. November 2021
Potsdams U14 geht als Ost-Sieger in deutschen Pokal
15. November 2021
Alle anzeigen

Orcas deklassieren White Sharks im blu

Potsdams Wasserballer siegen trotz Personalproblemen 15:8

Spielfreude, jugendliche Unbekümmertheit und eine hochkonzentrierte Defensivleistung haben den Potsdam Orcas am Samstag-Abend im blu-Sportbad einen in dieser Höhe nicht zu erwartenden 15:8 (3:1, 5:1, 2:3, 5:3)-Sieg gegen die White Sharks Hannover verschafft. „Wir haben mit vielem gerechnet, ganz sicher aber nicht mit solch einem klaren Resultat“, jubelte André Laube, sportlicher Leiter der Orcas. „Vor allem für unseren Trainer freue ich mich. Das waren keine leichten Wochen.“

Selten konnte Coach Alexander Tchigir in Mannschaftsstärke in den letzten Tagen trainieren. Eine immer länger werdende Verletztenliste und die Verpflichtungen vieler Nachwuchsspieler für die deutschen U16-Meisterschaften machten die Vorbereitungen auf den wichtigen Heimauftakt gegen Hannover schwierig. „Die Mannschaft hat sich von allein aufgestellt“, so Laube. Sogar der 38-jährige Erik Miers, der schon gegen Spandau vor Wochenfrist ausgeholfen hatte, schnürte nochmals die Kappe und belohnte sich mit einem Tor zum zwischenzeitlichen 7:2. „Manchmal sind es aber gerade diese Momente, die eine Mannschaft zusammenschweißen.“

Eine fantastische Bereitschaft in der Defensive um Junioren-Nationaltorhüter Erik Dortmann ebnete den Erfolg. Gerade im ersten Viertel brachte das nominell stärker erwartete Gäste-Team von der Leine kaum einen Ball aufs Potsdamer Tor. Oft blieben die Wurfversuche in den Armen der aufopferungsvoll kämpfenden Verteidigung hängen oder Dortmann war zur Stelle. Aus dieser Abwehr heraus konterte Potsdam ohne Unterlass. Sascha Seifert im ersten Angriff sowie Konstantin Hüppe und Tomi Tadin sorgten für eine 3:0-Führung; erst eine Minute vor der ersten Pause gelang Hannover der erste Treffer.

Per Strafwurf kamen die White Sharks zu Beginn des zweiten Viertels zum Anschluss, danach spielte aber nur noch Potsdam und begeisterte die gut 200 Zuschauer auf der Tribüne. Spektakulär verwandelte Hüppe von der Centerposition zum 4:2, Tadin erhöhte auf 5:2. Im Konter Florian Burger und Miers in Überzahl trafen zum 7:2, bevor der erst 15-jährige Finn Taubert zum 8:2 einnetzte.

Der Start ins dritte Viertel gehörte den Sharks. Nicht einmal drei Minuten benötigten die Gäste, um auf 8:5 zu verkürzen. Eine Auszeit Tchigirs unterbrach aber die Aufholjagd, Potsdam fand defensiv sofort wieder seine Linie und kam durch Seifert und Till Hofmann zum 10:5. Zum 15:8-Endstand trafen gegen vollkommen entnervte Hannoveraner noch Taubert (2), Hüppe (2), mit vier Treffern bester Angreifer des OSC Potsdam, und Tadin. „Konstantin hat ein Mega-Spiel gemacht und auf unsere Youngsters haben sich fünf Tore verteilt“, so Laube. „Das ist nicht selbstverständlich.“ Tatsächlich erzielten Hofmann, Burger und Taubert (3), die letztes Wochenende gerade deutscher U16-Meister wurden, in ihrem jeweils ersten Herren-Bundesliga-Spiel direkt Tore.

Potsdam: Torhüter Erik Dortmann (1.-32.)/Joel Limprecht, Konstantin Hüppe (4), Sascha Seifert (2), Felix Korbel, Finn Taubert (3), Tomi Tadin (3), Erik Miers (1), Ákos Karacs, Florian Burger (1), Till Hofmann (1), Hannes Schulz, Noel Eisenreich

Wasserball-Bundesliga 2021/2022

Ansetzungen und Resultate Wochenende

Sonnabend, den 13. November 2021
15:30 SV Ludwigsburg 08 – SG Neukölln 14:8 (5:2, 3:1, 3:3 3:2)
16:00 ASC Duisburg – Wasserfreunde Spandau 04 8:12 (1:2, 4:5, 1:2, 2:3)
18:00 OSC Potsdam – White Sharks Hannover 15:8 (3:1, 5:1, 2;3, 5:3)

Tabellenstände

Gruppe A
1. Wasserfreunde Spandau 04 38:16 4:0
2. SV Ludwigsburg 28:18 2:0
3. Waspo 98 Hannover 18:9 2:0
4. OSC Potsdam 23:32 2:2
5. SSV Esslingen 14:14 1:1
6. SG Neukölln 22:28 1:3
7. White Sharks Hannover 18:29 0:4
8. ASC Duisburg 17:30 0:4

Spielplan Herren-Bundesliga Potsdam Orcas

06.11.21 16.00 Uhr WF Spandau 04 – Orcas 24:8

13.11.21 18.00 Uhr Orcas – White Sharks Hannover 15:8

27.11.21 14.00 Uhr SSV Esslingen – Orcas

04.12.21 16.00 Uhr ASC Duisburg – Orcas

11.12.21 18.00 Uhr Waspo 98 Hannover – Orcas

18.12.21 18.00 Uhr SG Neukölln – Orcas

15.01.22 15.30 Uhr SV Ludwigsburg – Orcas

22.01.22 18.00 Uhr Orcas – Wasserfreunde Spandau 04

29.01.22 18.30 Uhr White Sharks Hannover – Orcas

05.02.22 Achtelfinale Deutscher Pokal

12.02.22 16.00 Uhr Orcas – SSV Esslingen

26.02.22 16.00 Uhr Orcas – Waspo 98 Hannover

05.03.22 18.00 Uhr Orcas – SG Neukölln

06.03.22 Viertelfinale Deutscher Pokal

12.03.22 18.00 Uhr Orcas – SV Ludwigsburg

13.03.22 12.00 Uhr Orcas – ASC Duisburg

Comments are closed.