DIE RÜCKKEHR DER PAARKREUZ-DUELLE – ESSLINGER COMEBACK
12. November 2021
Zweites Spiel, zweiter Sieg
14. November 2021
Alle anzeigen

EU NATIONS CUP: SIEG IM PREMIERENDUELL

Mit einem klaren Sieg sind Deutschlands Frauen beim EU Nations Cup in Brünn (Tschechische Republik) in das Turnier gestartet. Die mit einem Perspektivteam für 2028 ins Rennen gegangene DSV-Auswahl siegte am Freitag in ihrem ersten Vorrundenspiel der Gruppe A mit 17:3 (5:1, 5:0, 3:1, 4:1) gegen Österreich und erreichte damit das Halbfinale des Sieben-Nationen-Wettbewerbs bereits mit dem Erfolg in der Auftaktpartie. U17-Spielerin Sinia Plotz vom SV Bayer Uerdingen 08 traf im ersten A-Länderspiel dieses Jahres gleich fünfmal für die DSV-Auswahl.

Die deutsche Abwehr um Torhüterin Felicitas Guse stand über weite Phasen der Partie äußerst sicher und ließ zumeist nur Verlegenheitsabschlüsse aus der zweiten Reihe zu, wobei der einzige Gegentreffer vor dem Seitenwechsel sogar noch ein abgefälschter Wurf war. Bereits im Auftaktviertel (5:1) konnte die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) eine komfortable Führung hinlegen und zog in der Folge über ein 10:1-Halbzeitresultat bis auf 11:1 (20.) davon. Zum österreichischen Aufgebot zählt mit Katharina Cepicka auch eine Spielerin des deutschen Erstligisten SSV Esslingen

In der 38-jährigen Länderspielhistorie des DSV im Frauenbereich war es das erste Duell zwischen beiden Nationen. Da die Vertretung der Slowakei kurzfristig abgesagt hat, geht es für das deutsche Debütantinnenteam im schmucken Luzanky-Schwimmstadion erst am heutigen Sonnabend von 11:40 Uhr an mit der zweiten und dann schon letzten Vorrundenpartie gegen die international wenig erfahrene Auswahl Belgiens weiter. Die Spielerinnen aus dem Nachbarland sind erstmals auf dem EU Nations Cup vertreten, landeten gegen Österreich in der Abendpartie mit 22:8 aber ähnlich hohen Erfolg.

Aufzeichnung der Partie: www.youtube.com/watch?v=0ElxDwdWFgY

Comments are closed.