Bundesliga in Duisburg: Nach Waspo-Ärger ist Reaktion gefragt
12. November 2021
DIE RÜCKKEHR DER PAARKREUZ-DUELLE – ESSLINGER COMEBACK
12. November 2021
Alle anzeigen

11 Spielerinnen vom SSV Esslingen für den Bundeskader nominiert

Schon vor dem Start in die neue Wasserball-Saison hat der SSV Esslingen einen Erfolg zu vermelden. Insgesamt 11 Spielerinnen der Jugend- und Frauenteams wurden von Bundestrainer Sven Schulz in den Wasserball-Nationalkader berufen. Iris Schneider, Trainerin der Esslinger Frauen, freut sich für ihre Schützlinge: „Die Spielerinnen sind hochmotiviert und trainieren hart. Die DSV-Lehrgänge und die internationale Spielpraxis bringen die Spielerinnen technisch und taktisch noch weiter voran. Davon werden wir auch im Bundesligateam profitieren.“
Von der Nominierung in den Nationalkader profitieren die Spielerinnen auch im Training. Zusätzlich zum Vereinstraining trainieren sie im Landeskader und auf Lehrgängen mit dem Nationalkader. Es finden regelmäßig internationale Trainingsspiele statt, so auch vergangenes Wochenende in Budapest. Das noch sehr junge Nationalteam verfolgt ein großes Ziel: die olympischen Spiele 2028.
Die Nominierten für den NK1-Kader sind Elena Ludwig (2005), Ioanna Petikis (2006) und Georgia Sopiadou (2005). Die drei haben schon in der letzten Saison internationalen Wasserball-Flair erleben dürfen bei ihren Einsätzen in Sibenik/Kroatien (JEM U17) und in Netanya/Israel (WM U20).
In den NK2-Kader wurden Mia Boscolo (2007), Mara Dzaja (2008), Iva Gronih (2009), Ilektra Kechlibari (2007), Maria Eleni Kotroni (2007), Mia Reutter (2008), Viktoria Maria Tomica (2008) und Mira Tzenov (2007) berufen. Alle 8 Spielerinnen sind zum ersten Mal nominiert.
Wir wünschen allen Nominierten viel Erfolg und tolle sportliche Erlebnisse.
Kurz-Information zum Verein:
Der Schwimmsportverein Esslingen e.V. SSVE ist mit zurzeit über 3.200 Mitgliedern der mitgliedsstärkste Verein Esslingens und wurde 1908 gegründet. Er ist auf der Neckarinsel auf dem vereinseigenen Freibadgelände zuhause. Der Sport steht seit Gründung des Vereins im Vordergrund. So gehört der SSV Esslingen im Wasserballsport seit vielen Jahren zu den Besten im Lande und spielt von Beginn an in der 1. Bundesliga.
Der SSVE hat bisher 14 Olympiateilnehmer und über 40 Nationalspieler hervorgebracht. Die Jugendarbeit des SSV Esslingen ist ebenfalls vorbildlich im Deutschen Schwimmverband. Erfahrene Trainer und Übungsleiter betreuen die Leistungssportler in verschiedenen Altersklassen bis 20 Jahre, bieten aber auch zahlreiche Schwimmkurse ab dem Babyalter an. Und das mit Nachhaltigkeit, wie die zahlreichen Erfolge auf Württembergischen, Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften belegen.

Comments are closed.