U14-VORRUNDEN ERÖFFNEN JUGEND-MEISTERSCHAFTEN
25. September 2021
NEUKÖLLN KOMPLETTIERT VIERTELFINALE
29. September 2021
Alle anzeigen

POKALWETTBEWERB MIT MINIBESETZUNG

Die kommende Spielzeit der Frauen-Bundesliga verzeichnet mit einem Teilnehmerfeld von acht Mannschaften einen leichten Zuwachs, doch der noch ausstehende deutsche Pokalwettbewerb 2021 (DSV-Pokal) wird mit einer Minibesetzung von lediglich fünf Teams über die Bühne gehen. Nach Sichtung des Teilnehmerfelde wurden die Vorjahresfinalisten Wasserfreunde Spandau 04 und SV Bayer Uerdingen für die Endrunde gesetzt. Das nominelle Viertelfinale wurde durch ein Qualifikationsturnier mit den drei verbliebenen Mannschaften Waspo 98 Hannover, ETV Hamburg und SV Nikar Heidelberg ersetzt, das am 2. Oktober in Hannover zur Austragung kommen wird.

Aus dem Kreis der angehenden Erstligisten habe aus unterschiedlichen Gründen Rekordgewinner SV Blau-Weiß Bochum, SC Chemnitz und Neuling SSV Esslingen verzichtet. Als weitere „Kröte“ des diesjährigen Wettbewerbs wird das „Final Four“ diesmal zudem nicht gemeinsam mit der am 16./17. Oktober in Berlin anstehenden Männer-Endrunde zur Austragung kommen: Zu diesem Termin findet die Weltmeisterschaft der U20-Juniorinnen n Netanya (Israel) statt, für das die DSV-Auswahl kurzfristig einen Nachrückerplatz erhalten hat. Als neues Finalwochenende ist jetzt der 30./31. Oktober vorgesehen.

DSV-Pokal Frauen 2021

Viertelfinalturnier in Hannover

Sonnabend, den 2. Oktober 2021
11:00 Waspo 98 Hannover – ETV Hamburg
13:30 ETV Hamburg – SV Nikar Heidelberg
16:00 Waspo 98 Hannover – SV Nikar Heidelberg
18:30 Waspo 98 Hannover – OSC Potsdam – DSV-Pokal Männer

Spielstätte: Stadionbad, Robert-Enke-Straße 5, 30169 Hannover

Comments are closed.