U17- Europameisterschaft in Gzira
14. September 2021
Die Premiere der neuen Saison
15. September 2021
Alle anzeigen

SSVE im Pokal-Achtelfinale zuhause gegen ASC Duisburg

Pokalwettbewerb 2021 als Saisonvorbereitung – Zuschauer mit „3G“ erlaubt

Esslingen – Im Pokal-Achtelfinale haben die Wasserballer des SSV Esslingen ein äußerst schweres Los gezogen: mit dem ASC Duisburg gastiert der Vierte der abgelaufenen Bundesligasaison am kommenden Samstag um 14:30 Uhr auf der Esslinger Neckarinsel.

Für die besten acht Vereine Deutschlands ist das Achtelfinale als gesetzte Clubs zugleich die erste Pokalrunde. Normalerweise findet dieses Achtelfinale des Deutschen Wasserball Pokals immer Ende des Jahres statt, pandemiebedingt wurde aber 2021 zwar eine verkürzte Bundesligasaison gespielt, der Pokalwettbewerb kam dagegen bislang nicht zur Austragung. Dieser wird nun mitten in der Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 nachgeholt, quasi als Testlauf für die neue Spielzeit, die Anfang November beginnen wird. Für alle Mannschaften also ein ungewohnter Zeitpunkt. SSVE-Trainer Heiko Nossek: „Wir freuen uns auf ein Freibadspiel und wollen den Zuschauern guten Sport bieten! Wir nehmen das Spiel mehr oder weniger aus dem vollen Training, weil wir das Training auf den Start der Liga ausgelegt haben. Wichtig ist, dass wir als Mannschaft spielen und die Basics beachten.“

Wie oft in den vergangenen Jahren trifft der SSVE schon früh auf eines der Top-Teams. Die Westdeutschen verpassten den dritten Platz in der Bundesligasaison 2021 nur knapp, während der SSVE mit Platz 8 am Ende enttäuschte. Die Rheinländer konnten sich auf mehreren Positionen verstärken, unter anderem konnten sie sich den Torschützenkönig der Saison 2019/2020 Lukas Küppers vom OSC Potsdam angeln, und gehen daher auch als Favorit in das Duell, während die Gastgeber erstmals ohne ihren zu Rekordmeister Spandau 04 gewechselten Nationalspieler Zoran Bozic antreten müssen. In der speziellen „Corona-Saison“ unterlagen die Esslinger zwei Mal gegen Duisburg: während das Hinspiel mit 11:12 äußerst knapp war, gab es im Rückspiel eine klare 12:18-Niederlage.

Das Pokalduell zwischen den beiden Traditionsvereinen findet im SSVE-Freibad auf der Neckarinsel mit Zuschauern statt, die dabei sein können, sofern sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Mit sportlichen Grüßen
Axel Hänchen

Comments are closed.