Neue Verstärkung für die Wasserfreunde Spandau 04

SV Weiden spielt wiederholt um die Tabellenplatzierungen
10. Juni 2021
ENTSCHEIDUNG BEI DEN FRAUEN … TEIL 1
12. Juni 2021
Alle anzeigen

Neue Verstärkung für die Wasserfreunde Spandau 04

Nach der Verabschiedung von vier Spielern am Saisonende können die Wasserfreunde Spandau 04 die zweite Neuverpflichtung für die kommende Saison bekanntgeben.
Dimitrios Nikolaidis

Der 22-jährige Dimitrios Nikolaidis hat in Spandau einen Jahresvertrag unterschrieben und wechselt von der italienischen Top-Mannschaft der Serie A AN Brescia nach Berlin. Der Centerspieler konnte in dieser Saison überraschend mit seinem Verein das Finale um die italienische Meisterschaft gegen den Serienmeister der letzten Jahre, Pro Recco Genua, gewinnen.
Am letzten Wochenende im Final 8 der Champions League in Belgrad, konnte Nikolaides die Bronzemedaille gewinnen. Bevor er nach Italien wechselte, gewann er 2018, damals für Olympiacos Piraeus spielend, die Champions League im Final 8 in Genua.
Dimitrios Nikolaidis wurde am 10. Juni 1999 in Thessaloniki (Griechenland) geboren. Er spielt ebenfalls für die griechische Nationalmannschaft und hat gute Chancen, in diesem Jahr mit seinem Team an den Olympischen Spielen in Tokio teilzunehmen.
Trainer Peter Kovacevic freut sich über diesen neuen, international erfahrenden Spieler. Er wird den nach Montenegro zurückgekehrten Stefan Pjesivac bestens ersetzen und neben Mateo Cuk auf der Centerposition, im Angriff der Wasserfreunde Spandau 04, eingesetzt werden.

Wasserfreunde Spandau 04
Sportliche Leitung
Peter Röhle

Es können keine Kommentare abgegeben werden.