Bayer Uerdingen im Finale, Waspo 98 um Platz drei
30. Mai 2021
DSC-Wasserballer mit drei Siegen in Zwischenrunde gestartet
31. Mai 2021
Alle anzeigen

Sharks-Junioren in der Zwischenrunde

Die U18 der White Sharks Hannover haben die Zwischenrunde im Kampf um die deutsche Wasserballmeisterschaft der Junioren erreicht. Beim Vorrundenturnier in Neustadt an der Weinstraße holte die Mannschaft von Trainer Jobst Lange mit 3-1 Punkten den Gruppensieg und kann in zwei Wochen den nächsten Schritt zur Titelverteidigung gehen.

An der malerischen Weinstraße trafen die Haie nach Auskunft von Betreuer Philipp Rotermund auf bestens vorbereitete Gastgeber. So wurden die Hannoveraner herzlich empfangen und konnten sich über eine optimal gestaltete Betreuung mit ausgefeiltem Hygienekonzept freuen. Sogar Zuschauer waren erstmals in begrenzter Zahl wieder zugelassen.

Im Eröffnungsspiel ging es für die Sharks dann auch gleich gegen die Gastgeber des SC Neustadt um wichtige Punkte. Der körperlich starke und hochmotivierte Gegner erwischte einen tollen Start und lag mit 3:1 vorn. Noch Mitte des zweiten Spielabschnitts war die Begegnung mit 4:4 vollkommen ausgeglichen. Kurz vor der Pause setzten sich die Hannoveraner dann durch Treffer von Philip Portisch und Finn Rotermund erstmals auf 6:4 ab.

Nach zwei torlosen Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhten die Haie dann gegen kräftemäßig etwas nachlassende Gastgeber die Schlagzahl. Über 10:5 nach dem dritten Viertel gelang den Sharks am Ende ein ungefährdeter 16:6-Erfolg. Luk Jäschke und Philip Portisch erzielten dabei jeweils vier Tore.
Nach knapp zwei Stunden Pause traf der Titelverteidiger auf BW Bochum. Nach einer 3:0-Führung im ersten Spielabschnitt schienen die Hannoveraner einem ungefährdeten Sieg entgegen zu schwimmen, doch die Westfalen fanden in die Partie und lieferten den Haien trotz guter Torhüterleistungen von Henry Bock und Max Spittank einen heißen Tanz. Die Sharks zeigten eine eher durchwachsene Leistung und konnten auch eine 10:8- und 11:9-Führung im Schlussviertel nicht zum Sieg nutzen. So gelang BW Bochum mit dem 11:11-Endergebnis ein Achtungserfolg. Erfolgreichste Werfer auf Seiten der Hannoveraner waren erneut Philip Portisch (4) und Henri Riehn (3). Auch der erst 15 Jährige Vukasin Simic zeigte ein starkes Debüt und warf seinen ersten Treffer in dieser Altersklasse.

Durch den spektakulären 27:14-Erfolg des SC Neustadt im Abschlussspiel gegen BW Bochum erreichten die Haie trotz des Punktverlustes noch Platz eins der Vorrunde.
Die Zwischenrunde wird in zwei Wochen in zwei Gruppen zu vier Mannschaften ausgetragen, bei denen die beiden jeweils besten Teams die Vierer-Endrunde erreichen werden. Gegner und Austragungsort für die White Sharks sind noch zu ermitteln. FG

Comments are closed.