Waspo 98 trumpft auf
8. März 2021
Wasserball-Supercup muss wegen Corona-Fall verschoben werden
9. März 2021
Alle anzeigen

U18-BUNDESLIGA MIT ELF TEAMS

Trotz der vielerorts immer noch schwierigen Bedingungen wollen elf Mannschaften in der U18-Bundesliga nebst der Kür des deutschen Meisters dieser Altersgruppe an den Start gehen. Wie Rundenleiter Wolfgang Rühl (Günzburg) bekanntgab, haben die White Sharks Hannover, SSV Esslingen, ASC Duisburg, Wasserfreunde Spandau 04, OSC Potsdam, SV Krefeld 72, SC Neustadt, SV Blau-Weiß Bochum, SG Stadtwerke München, SG Neukölln und der Hamburger TB gemeldet. In der verkürzten Corona-Saison 2019/2020 waren zwölf Teams ins Rennen gegangen.

Damit kehrt mit der SV Krefeld 72 auch der Premierensieger der damaligen U17-Konkurrenz auf die Bühne zurück, so dass Nordrhein-Westfalen jetzt wieder mit drei Teams vertreten ist. Vorbildlich: Der Nachwuchs des Zweitligisten Hamburger TB ist schon zum neunten Mal in Folge seit der erstmaligen Ausspielung des Wettbewerbs im Jahre 2013 dabei. Analog zu der in den Startlöchern startenden Bundesliga der Männer wird auch beim Nachwuchs auf Turnierformate gesetzt werden, mit denen sich die Kosten der regelmäßigen Coronatests reduzieren lassen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.