ERSTE WEICHENSTELLUNGEN IN TRIEST – ISRAEL ÜBERRASCHT
22. Januar 2021
Hungary and Netherlands qualify for Tokyo 2020
25. Januar 2021
Alle anzeigen

TOKIO: NIEDERLANDE KEHREN ZURÜCK, ITALIEN SCHEITERT

Die Niederlande und Ungarn haben sich beim Olympiaqualifikationsturnier der Frauen in Triest (Italien) die beiden letzten von insgesamt zehn vorgesehenen Tokio-Startplätzen gesichert. Am gestrigen Halbfinaltag der Acht-Nationen-Konkurrenz mit den Duellen der vier früheren Weltmeister aus Europa siegten die Niederlande unter Trainer Arno Havenga mit 7:4 gegen Griechenland. Dagegen erlebte der amtierende Olympiazweite Italien unter dem neuen Trainer Paolo Zizza vor den verordneten leeren Rängen im Bruno-Bianchi-Schwimmzentrum beim 10:13 gegen die weiter von Attila Biros betreute Auswahl Ungarns ein regelrechtes Debakel und ist damit zum zweiten Mal nach der späten olympischen Premiere des Frauenwasserballs im Jahre 2000 nur Zuschauer.

Die Niederlande ließen nach einem zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand im zweiten Abschnitt in der verbliebenen Spielzeit nur einen Gegentreffer zu und sind damit erstmals seit ihrem Olympiasieg von 2008 wieder beim größten Ereignis des Weltsports vertreten, während Griechenland zum dritten Mal in Folge nur Zuschauer ist. Gastgeber Italien schwamm gegen Ungarn einem schnellen 0:3-Rückstand nach nicht einmal zwei Minuten hinterher und ließ noch vor dem Seitenwechsel zwei Strafwürfe aus. Mehr als die Anschlusstreffer zum 5:6 und 6:7 wollten dem Olympiasieger von 2004 in der Folge nicht gelingen. Ungarn wird dagegen zum fünftem Mal in Folge dabei sein, konnte hier aber noch nie eine Medaille gewinnen.

Mit den Halbfinalresultaten von Triest steht damit auch das Teilnehmerfeld des Olympiaturniers fest: Vor den Niederlanden und Ungarn hatten sich bereits Gastgeber Japan, der 2019er-Weltliga-Sieger USA, Spanien als bestes Team bei den Weltmeisterschaften 2019 nach dem dortigen Titelträger USA sowie die fünf Kontinentalvertreter Australien, Kanada, Russland, China und Südafrika ihre Startplätze gesichert. Nachdem es bei den vergangenen vier Spielen jeweils ein Achterfeld gegeben hat, sind in Tokio erstmals zehn Mannschaften teilnahmeberechtigt.

Olympiaqualifikationsturnier Frauen 2020 in Triest (Italien)

Resultate Tag 5 und kommende Spiele

Sonnabend, den 23. Januar 2021 (Halbfinale)
14:00 Kasachstan – Slowakei 11:10 – Platz 5/8
16:00 Frankreich – Israel 11:4 – Platz 5/8
18:00 Niederlande – Griechenland 7:4 – Halbfinale
20:00 Ungarn – Italien 13:10 – Halbfinale

Die Sieger der Halbfinalspiele qualifizieren sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio (Japan)

Sonntag, den 24. Januar 2021
14:00 Slowakei – Israel – Spiel um Platz 7
16:00 Kasachstan – Frankreich – Spiel um Platz 5
18:00 Griechenland – Italien – Spiel um Platz 3
20:00 Niederlande – Ungarn – Spiel um Platz 1

Foto: Deepbluemedia/Giorgio Scala

Comments are closed.