West-Derby abgesagt, Abstiegskandidaten auswärts
27. Januar 2018
Poseidon verliert mit 7:14 in Neustadt
28. Januar 2018
Alle anzeigen

Der TV-Vreden belohnt sich wieder nicht!

Es hat mal wieder nicht zu etwas Zählbaren gereicht im Heimspiel am vergangenen Donnerstag gegen den SV Olympia Borghorst. Mit 11:10 verließen am Ende die Gäste als Sieger das Wasser. Auch in diesem Spiel musste Trainer Ralf Dechering auf Henning Wilmer (Studium), Marvin Abraham (krank) und Andre Lösing (Schulterverletzung) verzichten! Letzterer übernahm die Position von Koen Reirink am Beckenrand, der aus gesundheitlichen Gründen die Mannschaft momentan nicht betreuen kann. Mit dabei, wie auch schon beim Auswärtsspiel in Recklinghausen, war Marius Levers, der aus der U18 mit in den Kader rückte.

Der Gast aus Borghorst kam etwas besser ins Spiel und führte nach dem ersten Viertel knapp mit 3:2 Toren. Im zweiten Abschnitt blieb das Spiel weiter ausgeglichen. Beide Mannschaften erzielten zwei Tore, so das bei einem Spielstand von 5:4 für Borghorst die Seiten gewechselt wurden. Zu Beginn des dritten Viertels zogen die Borghorster mit 8:5 Toren davon und das Spiel schien entschieden. Doch der TV-Vreden zeigte eine tolle Moral und glich zu Beginn des letzen Viertels zum 8:8 aus. Beflügelt durch den erstmaligen Ausgleich setze der TV nach und erzielte zwei weitere Treffer zur erstmaligen 10:8 Führung. Ein Sieg schien möglich. Doch die Gäste kamen nochmal zurück, vor allem dank ihres starken Angreifers Alexander Hering. Er war es auch, der kurz vor Schluss den 11:10 Siegtreffer für seine Mannschaft erzielte.
Es ist schon sehr schade, dass wir nichtmal einen Punkt mitnehmen konnten, der wäre auf jeden Fall verdient gewesen. Wir sind in diesem Spiel mit vielen noch unerfahrenen Spielern angetreten und haben trotzdem ein gutes Spiel gezeigt und viel Kampfgeist bewiesen. Das macht Hoffnung, dass wir auch bald mal wieder ein Spiel gewinnen werden.

Viertel: 2:3/ 2:2/ 2:3/ 4:3
Ergebnis: 10:11

Gespielt haben: Benedikt Wenning, Klaus van der Aa (1Tor), Tobias Gewers (2), Dirk Dechering (1),
Jörg Temminghoff, Michael Schemmick, Ralf Dechering (5), Jens Laurich, Oliver Dechering, Marko Schmidt, Philipp Steinmann, Marius Levers

1 Comment

  1. … [Trackback]

    […] Find More Information here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2018/01/27/der-tv-vreden-belohnt-sich-wieder-nicht/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.