Hinz und Nonne zum ETV
18. August 2017
U 17 Wasserball Landes-Vizemeister
20. August 2017
Alle anzeigen

Wasserballfest „auf dem Dorfe“

Ins ländliche Niedersachsen geht es an diesem Wochenende in Sachen Wasserball, wenn der jüngste Nachwuchs des Bundeslandes um den U11-Titel kämpft. Nach mehreren Absagen findet der zweite Durchgang der diesjährigen Bestenkämpfe nun in Groß-Denkte (Landkreis Wolfenbüttel) statt, wo die Verantwortlichen bei der Suche nach einer geeigneten Spielstätte mit dem Freibad des etwa 1.800 Einwohner großen Ortsteils der Gemeinde Denkte fündig geworden sind.

Die Gründe sind mannigfaltig, doch beim ältesten olympischen Mannschaftssport bleiben Turnierveranstaltungen im Norden der Republik derzeit ein massives Problem, wie die diesjährigen U11-Titelkämpfe des Landesschwimmverbandes einmal mehr zeigten: Nach der Auftaktveranstaltung im Wolfenbütteler Stadtbad gingen am Ende erneut die Wasserballer aus der Lessingstadt um ihren „Macher“ Wolfgang Köhlhoff als Ausrichter ins Rennen, doch auch die mussten zunächst suchen.

Offene Arme fanden sie am Ende schließlich jenseits der Stadtmauern in Groß-Denkte, wo ein engagierter Förderverein das malerische Freibad betreibt, der nun Niedersachsens Wasserballstars der Zukunft zu Gast haben wird. Die Veranstaltung startet an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr, wobei sich der SC Hellas-99 Hildesheim, SC Neptun Cuxhaven, SV Georgsmarienhütte, Waspo 98 Hannover, White Sharks Hannover, WSG Braunschweig und der Wolfenbütteler SV gegenüberstehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.