Blau-Weiß Damen II souverän gegen Wuppertal
10. April 2017
Platz drei und die EM-Saison im Blick
11. April 2017
Alle anzeigen

Niederlage im Krimi gegen Plauen

Am vergangenen Samstag fand das erste Pre-Play-Off Spiel in der Best-Of 3 Serie in und gegen den SVV Plauen statt. Um sich optimal auf das Spiel vorbereiten zu können, reiste man schon freitags an.
Schon vorab stellte man sich auf eine atemberaubende Zuschauerkulisse ein, die einen Sieg nicht schwer machen würden. Vor einer Kulisse von 600! Zuschauern versuchte man das Spiel für sich zu entscheiden. Nach dem ersten Viertel lag unser Team knapp, mit Toren von Marvin Thran und Mate Rajna, 3:2 zurück.
Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Ben Reibel den Anschlusstreffer zum 5:4. Es musste im weiteren Spielverlauf also noch eine Schippe draufgelegt werden, um das Spiel für sich entscheiden zu können. So kam es auch!
Prompt drehten Gergö Kovac, Ben Reibel und Mate Rajna das Ergebnis zum 5:7 zu unseren Gunsten. Im weiteren Spielverlauf konnte die Werkssieben sich zwar nicht entscheidend absetzen, bewahrte aber bis kurz vor Schluss eine knappe 1-2 Tore Führung.
Durch je 3 persönliche Fouls von Ben Reibel, Julian Fleck und Tobias Tamson, wurden entscheidende Leistungsträger von den Unparteiischen aus dem Spiel genommen.
Somit reichte die bis dahin erbrachte Leistung nicht.
Plauens Peter Kartezsi erzielte 6 Sekunden vor Ende,nach einer Überzahlsituation, den 9:9 Ausgleich.
Es ging also ins 5-Meter Schießen!
Während Plauen alle Schüsse verwandelte, verwarfen auf Uerdinger Seite leider Lazar Kilibarda und Gergö Kovac. Somit entschied Plauen das erste Spiel der Serie für sich.
Am Ende entschied also Glück über die aus Uerdinger Sicht sehr umstrittene Partie.
Im Folgenden einige Eindrücke zum Krimi!

Statement:
Spieler Ben Reibel: „Glückwunsch an Plauen! Es macht immer wieder Spaß vor so vielen Zuschauern zu spielen. Neben zahlreichen Hinausstellungen gegen uns, bekommen wir zahlreiche Stürmerfouls, die uns bestimmt 10 Angriffe gekostet haben.“
Der SV Bayer hat gegen die Wertung des Spiels Protest eingelegt.
Trainer Tim Focke: „Bei einer derart schwachen Schiedsrichterleistung, wird es künftig schwierig, junge Spieler für Leistungssport zu motivieren. Plauens Sieg hat einen faden Beigeschmack. Dieses Spiel haben nicht die Spieler entschieden. Es macht meiner Mannschaft keinen Spaß, in der DWL mit Bezirksliga-Schiedsrichtern zu spielen. Kein Vorwurf an das Team von Plauen. Immer wieder eine schöne Sache in Plauen zu spielen. Wir können mit unserer Leistung zufrieden sein. Leider haben wir am Ende die Führung leichtfertig aus der Hand gegeben. Ich bin völlig davon überzeugt, dass wir beide Heimspiele gewinnen werden.“

Spiel Info: SVV Plauen vs. SV Bayer Uerdingen 08 13:12 n.5M (3:2/2:2/1:3/3:2/4:3)
Tore: Mate Rajna 4, Marvin Thran 3, Ben Reibel und Sven Rössing je 2 und Gergö Kovac 1
5-Meter: Sven Rössing, Mate Rajna und Marvin Thran

10 Comments

  1. Touche. Outstanding arguments. Keep up the good work. http://antiibioticsland.com/Bactrim.htm

  2. I really love your blog.. Pleasant colors & theme.

    Did you create this website yourself? Please reply back as I’m hoping to create my very own site and would love to learn where you got this from or just what the theme is called.

    Cheers! https://cialis.buszcentrum.com/tadalafil

  3. buy cialis online at lowest price

    canada cialis online

  4. plaquenil hair loss

    plaquenil generic brand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.