Vierter Sieg in Folge für die Bundesligawasserballer des DSV98
13. Februar 2017
Wasserball-Hessenpokal geht an die 2. Mannschaft des WVD
13. Februar 2017
Alle anzeigen

Blau-Weiß Damen II siegen mit besserer Taktik

SONY DSC

Erfahrung und Kraft brachten den Gästen der WSG Neuenhof/Freie Schwimmer
letztendlich nicht den gewünschten Erfolg, hatte doch Trainer Thilo Khil
seine junge Mannschaft bestens auf die schwere Aufgabe eingestellt. 3
Viertel lang begegnete man sich auf Augenhöhe. Im letzten Viertel
eröffnete Vivian Hohenstein mit einem schnellen Doppelschlag die
Torserie und brachte Blau-Weiß die Führung.
Auch ein Kontertor der Wuppertalerinnen konnten die Bochumer Damen nicht
mehr stoppen, erhöhten doch Svenja Bordewick und auch noch Fabie Heerdt
10 Sekunden vor dem Schlußpfiff das Endergebnis.
Gegenüber vielen Hinausstellungen auf der gegnerischen Seite gab es auf
Bochumer Seite lediglich einen Ausschluß-Fehler zudem konnten die
Überzahl-Spiele fast optimal genutzt werden.
Am nächsten Sonntag (19.02.17; 14:30) geht es bereits im nächsten
Heimspiel gegen den Düsseldorfer SC.

Ergebnis:
10:07 (3:3;1:2; 2:1; 4:1)

Mannschaft: Leonie Prinz (TW), Alina Liska, Vivian Hohenstein (3), Lena
Winkelmann, Miriam Grote, Anna Emanuel, Marleen Zimmermann (2), Franzi
Dregger (1), Anna Gockel, Fabienne Heerdt (3), Svenja Bordewick (1),
Inka Vorderwülbecke

Trainer Thilo Khil

1 Comment

  1. I think this is among the most vital information for me.
    And i am glad reading your article. But want to remark
    on some general things, The site style is great, the articles
    is really excellent : D. Good job, cheers http://antiibioticsland.com/Ampicillin.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.