Personelle Veränderungen in der DSV-Fachsparte
21. Juli 2016
Dor-Nischl-Cup in Chemnitz
24. Juli 2016
Alle anzeigen

U13 – Wasserball Auswahl zurück aus Serbien

U13 Spielerinnen und Spieler vom ASC Duisburg, SV Krefeld 72, SGW Solingen/Wuppertal und vom heimischen SV Bayer Uerdingen 08 e.V. waren vom 11. Juli bis zum 15. Juli zunächst in Becej/Serbien, um hier unter optimalen Bedingungen zweimal täglich zu trainieren. Zudem nutzte man einen Nachmittag, um in den größten Wasserpark Serbiens zu fahren und zur Freude der Sportlerinnen und Sportler dort die Rutschen in allen Variationen zu testen. Ansonsten stand das Training sowohl im Freibad als auch in der Halle im Vordergrund. Nach morgendlicher Trainingseinheit ging es am 15. Juli zum dort ansässigen Club Radnicki, der ebenfalls in Kragujevac in einer städtischen Frei- und Hallenbadanlage gute Bedingungen vorhält. Hier spielte die Auswahl um Trainer Milos Sekulic das weit über die Grenzen Serbiens hinaus bekannte, international gut besetzte Turnier um den Nenad Nena Manojlovic Gedächtnis Pokal zum Andenken an Namensgeber des Turniers, der in Serbien eine Wasserball Trainer Legende ist und unter anderem auch Milos Sekulic oder Dejan Savic zu Jugendzeiten trainiert hat. Somit war der Besuch dieses Turniers neben der sportlichen Herausforderung auch eine emotionale Angelegenheit für unseren Trainer Milos Sekulic. Am Freitagabend verlor das Team mit 15:6 deutlich gegen Ferencvarosi Torna Club (HUN). Dies war nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass das Team aus Ungarn überwiegend mit Spielern des Jahrgangs 2002 spielte und somit in der Regel um ein ganzes Jahr älter als unseres war. Dennoch hat sich das Team nicht versteckt und bis zum Schluss gekämpft und guten Wasserball gezeigt. Am Samstagmorgen konnte man in einem guten Spiel gegen Saint Andreu Barcelona (ESP) mit 8:7 gewinnen. Da man am Abend unglücklich und sehr knapp mit 4:5 das Spiel gegen Radnicki Kragujevac (SER) verloren hatte, musste man am Sonntagmorgen als Dritter der eigen Gruppe gegen den Vierten der anderen Gruppe ran. Hier gewann man souverän gegen Becej mit 15:0. Nun wartete im Platzierungsspiel der heimische Verein aus Kragujevac. Lange führte das NRW Team, musste sich am Ende aber mit 5:8 geschlagen geben. Die anstrengende Woche Trainingslager, die bereits vier absolvierten Turnierspiele und drei krankheitsbedingte Ausfälle waren daran nicht ganz unbeteiligt. Somit errang man den 6. Platz und konnte aus den Händen zweier aktueller, serbischer Herren Nationalspieler – dem Kapitän Zivko Gocic und Slobodan Nikic – sowie dem Trainer der serbischen Nationalmannschaft – Dejan Savic – stolz die Gedächtnismedaille des Turniers in Empfang nehmen. Als weiteres Highlight können wir vermelden, dass unser Spieler Aleks Sekulic im Rahmen der Siegerehrung als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Herzlichen Glückwunsch! Als Fazit kam das Trainer- und Betreuerteam zu dem Schluss, dass eine gelungene Trainingswoche unter besten Bedingungen mit einem abschließendem sportlich anspruchsvollem Turnier für Wasserballerinnen und Wasserballer dieser Altersklasse durchgeführt wurde.
Folgende Mannschaft war zwischen dem 11. Juli und 18. Juli 2016 zum Trainingslager in Becej/Serbien und zum internationalen U13-Turnier in Kragujevac/Serbien:
Paul Bongartz (TW), Marcus Gralek, Patrick Freisem, Fynn Waider, Karl Mancini, Niko Kammermeier, Aleks Sekulic, Greta Tadday, Sophia Schwartz, (alle SV Bayer Uerdingen 08 e.V.); Maximilian Rompf und Colin Hess (beide ASC Duisburg, wobei Elias Schmitz leider krankheitsbedingt absagen musste); Alexander Subownik (SV Krefeld 72) und Max Spittank (TW der SGW Solingen/Wuppertal)
Trainer: Milos Sekulic
Betreuerteam: Norbert Bongartz, Olaf Schwartz und Andreas Tadda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.