Alles auf Null – DSV98 reist ins Schwabenländle

SSVE kämpft um Halbfinaleinzug Wasserball
9. Mai 2016
Darmstadts U15 mit Kantersieg
10. Mai 2016
Alle anzeigen

Alles auf Null – DSV98 reist ins Schwabenländle

Wenn die Männer um Marek Debski am Mittwoch den 11.05. um 19:30 Uhr im Esslinger Freibad gegen den SV Cannstatt im ersten von drei möglichen Spielen der PlayOffs anschwimmen, sind die beachtlichen Vorergebnisse der Saison rein gar nichts mehr wert. Beeindruckende 20 Punkte und den 2. Tabellenplatz konnten sich die 98’er in der Hauptrunde erarbeiten. In der Qualifikationsrunde zur Teilnahme an der A-Gruppe und dem Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft, scheiterten die Duisburger ganz knapp 4 Sekunden vor Schluss gegen die White Sharks Hannover mit nur einem Tor und lieferten gegen den A-Gruppen Vertreter durchweg sehr ansehnliche Leistungen.

Bedingt durch den aktuellen DWL-Modus schützt dies alles allerdings nicht vor einem möglichen Abstieg und so möchten die 98’er in der nun anstehenden best-of-three Serie gegen den schwäbischen Traditionsclub frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen und sich mit einem Sieg im ersten Spiel eine bestmögliche Ausgangsposition erarbeiten, um die Serie erfolgreich abschließen zu können und den Klassenerhalt damit zu besiegeln.
Da der SV Cannstatt gerade die Traglufthalle abbaut, wird die Begegnung im benachbarten Esslingen ausgetragen, wo der SSV Esslingen freundlicherweise auf der Neckarinsel sein Freibad zur Verfügung stellt.
Bereits seit Ende letzter Woche trainieren auch die Männer um Marek Debski daher im Freibad der DSV98-Vereinsanlage an der Wedau und haben sich auf den Gegner intensiv vorbereitet. Außerdem wurden zahlreiche Verletzungen in der Spielpause auskuriert (einzig Niclas Becker laboriert noch an einer Muskelverletzung) und die Motivation ist auf dem Höhepunkt angelangt.
Trotz des Spieltermins unter der Woche gelang es glücklicherweise allen Spielern sich von beruflichen und schulischen Verpflichtungen frei zu nehmen und so wird das Team komplett an den Neckar reisen können.
Der DSV98 geht dabei als zweitplatzierter favorisiert in das Duell gegen die Schwaben, die in der Hauptrunde auf Platz 7 landeten.
„Die Playoffs und den SV Cannstatt darf man keinesfalls unterschätzen“ warnt pflichtbewusst der Kapitän Sven Wies. „Zwei Spiele nacheinander hat man schnell auch mal verloren und in den Playoffs steigen oftmals Spieler ins Wasser, die vielleicht lange verletzt, gesperrt oder beruflich bedingt ausfielen. Für uns gilt es daher am Mittwoch hochkonzentriert ans Werk zu gehen und unser Spiel durchzuziehen. Dabei darf uns weder das Wetter oder kalte Wasser, noch die lange Anreise davon abhalten, von der ersten bis zur letzten Sekunde um den Sieg zu kämpfen – und das vor allem mit der nötigen Ruhe.“

11.05.2016, 19:30 Uhr
SV Cannstatt : DSV98
Vereinsbad SSV Esslingen
Inselstr. 33, 73730 Esslingen

Daheimgebliebene können das Spiel im DSV-Liveticker verfolgen.
Dazu bitte das Symbol „DSV-Liveticker“ auf unserer Startseite www.dsv98.de anklicken oder dem Link folgen:
http://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/

2 Comments

  1. uodiyala sagt:

    … [Trackback]

    […] Find More here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/05/10/alles-auf-null-dsv98-reist-ins-schwabenlaendle/ […]

  2. … [Trackback]

    […] There you can find 76182 more Information to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/05/10/alles-auf-null-dsv98-reist-ins-schwabenlaendle/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.