U17 schließt die Hauptrunde der B-Bundesliga als Sieger ab
8. März 2016
Klarer Sieg gegen Darmstadt – kommendes „Wochenende der Wahrheit“ schon fest im Blick
8. März 2016
Alle anzeigen

WVD Damen gewinnen

Heimspiel gegen Nikar Heidelberg II
Darmstadt, 7. März 2016. Die Damen vom Wasserball-Verein Darmstadt gewannen am Sonntag im Trainingsbad am Woog ihr erstes Heimspiel der Saison in der zweiten Wasserballiga Süd mit 16:11 gegen Nikar Heidelberg II. Damit wahrten die WVD-Damen den Anschluss an die Tabellenführerinnen aus Heidelberg. Die ersten beiden Spiele der diesjährigen Doppelrunde verloren sie nämlich in Heidelberg in der Höhe unnötig mit 7:13 bzw. 7:10. Heidelberg II, dieses Jahr verstärkt und mit einigen bundesligaerfahrenen Spielerinnen, verlangte dabei Darmstadt alles ab. Die Fehler aus den Hinspielen wurden am Wochenende wettgemacht und vieles klappte auch gegen eine gut und druckvoll spielende schnelle junge Heidelberger Mannschaft besser. Mutige Schüsse wurden belohnt. Deutlich mehr Bewegung im Angriff, insbesondere durch beherztes Einschwimmen, führte zu einer Reihe von Überzahlspielen und Torerfolgen. Diesmal klappten auch die Centeranspiele auf die torhungrigen Maren Hinz und Ann-Ka Schmitt besser, wie auch schnelle Konter mit gutem Anspiel, die zu Toren führten.
Bis zur Mitte des dritten Viertels war das Spiel noch ausgeglichen. Über ein 3:3 im ersten Viertel, 6:6 zur Halbzeit, führte Heidelberg Mitte des dritten Viertels sogar kurzzeitig 8:9. Danach zogen die Darmstädter Mädels an und drehten dadurch das Spiel. Das dritte Viertel endete nach zwei sehr guten Überzahlspielen dann auch 11:9 für die Darmstädterinnen. Im letzten Viertel konnte das Ergebnis weiter ausgebaut werden und wurde durch einen fulminanten Weitschuss aus ca. 16 Meter, weit hinter der Mittellinie, durch Isabel Andrae zum 16:11 eine Sekunde vor Schluss gekrönt.
Trainer Jürgen Andrae hob den Teamgeist hervor. Trotz der knappen Zwischenstände wurde mutig nach vorne gespielt und auch mal mutig geschossen, in der Abwehr aufmerksam gespielt, sich gegenseitig geholfen, motiviert und gelobt! Das Trainerteam hat vier Spielerinnen erfolgreich in das Team integriert. Leonie Brunnert aus Iserlohn kommend und Rita Farkas aus Eger/Ungarn feierten mit Erfolg ihren Einstand. Leonie gewann in ihrem ersten offiziellen Wasserball-Spiel überhaupt prompt ein Anschwimmen. Und Rita steuerte, nach mehr als einjähriger Trainingspause, gleich zwei Tore bei. Zudem kamen Maren und Rieke Schneider aus der eigenen Jugend zum ersten offiziellen Einsatz bei den Damen und hinterließen einen starken Eindruck.
An den drei Spielen gegen Heidelberg II waren folgende WVD-Spielerinnen beteiligt:
Irem Dere und Maren Laux (TW) – Rita Farkas (2 Treffer), Nadine Andrae (4), Leonie Brunnert, Fabienne Andrae (5), Maren Schneider, Lydia Spross (1), Rieke Schneider, Carola Rohrbach (1), Maren Hinz (8), Jasmin Andrae (1), Isabel Andrae (6), Ann-Katrin Schmidt (2) 

gez. Dr. Martin Diehl
Pressewart des WVD 70

4 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Find More to that Topic: wasserballecke.de/blog/2016/03/08/wvd-damen-gewinnen/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.