Neustadt geht mit neuem Antrieb in die Saison
10. Oktober 2015
Poseidon Hamburg 2. Sieger in Chemnitz
11. Oktober 2015
Alle anzeigen

Lehrgang und Turnier in Italien für Wasserballteam Deutschland

Interessanter und hochkarätiger Vergleich zwischen National- und Vereinsmannschaften

Kassel – Deutschlands Wasserball-Nationalmannschaft ist vom 11. bis 15. Oktober in Sori (Italien) südlich von Genua zu Gast. Neben Gastgeber Pro Recco sind auch die griechische Mannschaft Olympiakos Piräus sowie die italienische Nationalmannschaft Gegner und Trainingspartner der Deutschen.

Anders als noch bei der EM-Qualifikation vor zwei Wochen auf Malta warten am Golfo Paradiso an der ligurischen Küste harte Gegner auf die deutschen Wasserballer. Doch die kommen Nationaltrainer Patrick Weissinger (Esslingen) im Hinblick auf die Vorbereitung auf die im Januar stattfindende Europameisterschaft in Belgrad gerade recht: „Hochwertiger geht es nicht. Brisant ist natürlich, dasss die Italiener nun direkter Gruppengegner bei der EM sind. Und Olympiakos stellt quasi die griechische Nationalmannschaft dar.“ Dazu gesellt sich mit Champions Legue Sieger Pro Recco wohl die derzeit stärkste Vereinsmannschaft der Welt, eine Auswahl internationaler Starspieler. Neben dem inoffiziellen Turnier wird es zusammen mit den anderen Teams auch Trainingseinheiten in der gemeinsamen Heimspielstätte von RN Sori sowie Pro Recco geben. Für Nationalspieler Heiko Nossek (Esslingen) wird es ein Wiedersehen mit einigen Bekannten geben, war er doch ein Jahr lang bei Sori unter Vertrag. An der italienischen Küste wieder mit dabei sein werden auch die beiden „Gastspieler“ Mateo Cuk und Marin Restovic (beide Spandau), die noch auf ihre Einbürgerung warten.

Team Deutschland

Moritz Schenkel, Dennis Eidner, Julian Real und Paul Schüler (alle ASC Duisburg), Heiko Nossek, Hannes Glaser und Timo van der Bosch (alle SSV Esslingen), Erik Bukowski (Waspo 98 Hannover), Marko Stamm, Tim Höhne, Moritz Oeler, Maurice Jüngling (alle Wfr. Spandau 04) sowie die Gastspieler Mateo Cuk und Marin Restovic (beide Wfr. Spandau 04)

Betreuer: Patrick Weissinger (Trainer), Dirk Hohenstein (Co-Trainer) und Thomas Maier (Betreuer)

3 Comments

  1. … [Trackback]

    […] Read More on to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/10/7033/ […]

  2. … [Trackback]

    […] Read More to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/10/7033/ […]

  3. try here sagt:

    … [Trackback]

    […] Info on that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/10/10/7033/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.