Lehrgang und Turnier in Italien für Wasserballteam Deutschland
10. Oktober 2015
OSC-Wasserballer mit starkem Auftritt in Plauen
11. Oktober 2015
Alle anzeigen

Poseidon Hamburg 2. Sieger in Chemnitz

14:16-Niederlage nach Fünfmeterwerfen gegen Brandenburg

Wasserball: Erfolgreicher Härtetest für Poseidon. Die Männer des SV Poseidon Hamburg haben knapp den Turniersieg bei der Erstauflage des Dor-Nischel-Cups in Chemnitz verpasst. Beim Vergleich von zwölf Zweitligisten verlor der Nordmeister das Endspiel gegen die SGW Brandenburg mit 14:16 nach Fünfmeterwerfen. Nach der regulären Spielzeit stand es 12:12-Unentschieden. Philipp Barenberg hatte 14 Sekunden vor Ende die Hamburger mit 12:11 in Führung geworfen. In der letzten Spielsekunde glich Brandenburg per Strafwurf aus!

Auf den Weg ins Finale siegte der SVP in seiner Gruppe gegen Magdeburg (5:4), Leipzig (8:1) sowie Würzburg (4:2). In der Zwischenrunde war Hamburg erneut erfolgreich gegen Magdeburg (6:0) und im Halbfinale gegen München (8:7).

Für SVP-Trainer Florian Lemke war es eine gelungene Generalprobe für das 2. Rundenspiel im DSV-Pokal am 17. Oktober gegen Bundesligist SG Neukölln Berlin (18 Uhr, Schwimmhalle Inselpark).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.