SVK richtet die Vorrunde um die Deutsche Meisterschaft aus

Poseidon empfängt Bundesligist SG Neukölln Berlin im DSV-Pokal
6. Oktober 2015
WUM gewinnt 1.Runde im DSV Pokal gegen München
6. Oktober 2015
Alle anzeigen

SVK richtet die Vorrunde um die Deutsche Meisterschaft aus

U13 hat in drei Partien das Nachsehen und siegt im letzten Spiel
An diesem Wochenende standen die Vorrundenturniere im Kampf um die Deutsche Meisterschaften auf dem Programm. Rund um den Tag der deutschen Einheit spielte hier auch das U13 Team der SVK 72 um Trainer Werner Stratkemper mit und richtete in der Gruppe 3 das Turnier vor heimischer Kulisse im Badezentrum Bockum aus.
Gespielt wurde in dieser Gruppe gegen den OSC Potsdam, SV Georgsmarienhütte, White Sharks Hannover und den SSV Esslingen.
Im ersten Match am Samstagvormittag gegen den OSC Potsdam spielten die Kinder bereits ganz gut mit und zeigten einige tolle Aktionen. Dennoch war es Potsdam am Ende, die mit einem klaren 13:4- Sieg aus dem Match als Gewinner hervorgingen.
Am Nachmittag ging es dann gegen die bereits im ersten Turnierabschnitt sehr überzeugenden White Sharks Hannover ins Wasser. Die ersten beiden Viertel konnte das Team der Krefelder noch erstaunlich gut mithalten, so dass es nur 2:4 für Hannover stand. Dann fehlte es ein bisschen an der Kondition, und die Hannoveraner konnten ihre körperliche Überlegenheit ausspielen. Das Spiel ging dann mit 14:3 klar an die Leine-Städter.
Im ersten Spiel der SVK am Sonntagmorgen ging es gegen den Turnierfavoriten SSV Esslingen ins Wasser. Die Jungs taten sich von Beginn an schwer und kamen im ersten Abschnitt nicht gut ins Spiel. Im zweiten Viertel änderte sich dies, und man ging mit einem knappen Viertelergebnis von 4:6 in die Halbzeitpause. Esslingen ließ sich in der Folge dessen allerdings nicht beeindrucken und schoss die SVK am Ende deutlich mit 6:25 ab.
Das letzte Spiel gegen den SV Georgsmarienhütte sollte dann noch einmal Hoffnung auf einen Sieg geben. Von Anfang an spielte das Team gemeinschaftlich gut zusammen und kaufte nach einem ersten ausgeglichenen Viertel den Hüttenstädtern zunehmend den Schneid ab. Viele tolle Spielzüge führten am Ende dann zu einem verdienten 14:5-Sieg und dem 4. Platz auf diesem Vorrundenturnier.
Für die Qualifikation zur Endrunde der Deutschen Meisterschaft hat es somit leider nicht gereicht, da nur die ersten beiden Plätze weiterkommen. Hier werden dann die White Sharks Hannover und der SSV Esslingen mit um den Titel gegen die ersten beiden Platzierungen der restlichen Vorrundengruppen antreten.
Trainer Werner Stratkemper war mit der Leistung seines jungen Teams insgesamt zufrieden: „Wir hatten sehr schwere Spiele mit starken Gegner. Wir wussten, dass wir hier viele Erfahrungen sammeln können. Das haben wir auch getan. Es gab durch die Spiele hinweg tolle Entwicklungen zu beobachten. Im letzten Spiel haben wir dann den Lohn abgeholt und verdient gewonnen. Für unser junges Team ein gutes Trainingsturnier. Insgesamt fehlen uns durch die Saison hinweg mehr von diesen Spielen.“
Nun geht es in die Herbstferien, bevor das Training im Anschluss wieder aufgenommen wird.

Spiel
Datum
Uhrzeit
Heim-Mannschaft
Gäste-Mannschaft
Erg.
1. Spieltag
1
03.10.15
11:00
OSC Potsdam
SV Krefeld 1972
13:4
2
03.10.15
12:30
SV 1957 Georgsmarienhütte
White Sharks Hannover
2:30
3
03.10.15
14:30
SSV Esslingen
OSC Potsdam
17:4
4
03.10.15
16:15
White Sharks Hannover
SV Krefeld 1972
14:3
5
03.10.15
17:45
SSV Esslingen
SV 1957 Georgsmarienhütte
26:1
2. Spieltag
6
04.10.15
09:00
SV 1957 Georgsmarienhütte
OSC Potsdam
7:25
7
04.10.15
10:30
SV Krefeld 1972
SSV Esslingen
6:25
8
04.10.15
12:00
OSC Potsdam
White Sharks Hannover
3:10
9
04.10.15
13:30
SV Krefeld 1972
SV 1957 Georgsmarienhütte
14:5
10
04.10.15
15:00
White Sharks Hannover
SSV Esslingen
2:16

Aufstellung Team-Foto:
Hintere Reihe (v.l.n.r.): Werner Stratkemper (Trainer), Emil Sonnen, Frauke Vorderwülbecke, Luca Stocks, Conrad Eich, Vincent Becker, Mick Friedrich (Betreuer)
Vordere Reihe (v.l.n.r.): Ben Ramos, Jonas Blum, René Vollack, Alex Subownik, Michele D’Antuono, Luca Friedrich, Nick Friedrichs
Liegend: Alex Butz

1 Comment

  1. can you buy plaquenil over the counter

    buy hydroxychloroquine 200 mg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.