Viertelfinalaus für DSV Junioren
18. Juni 2015
WVD-Spieler beim U13 Auswahlturnier
19. Juni 2015
Alle anzeigen

Salzburg ist österreichischer Staatsmeister

Paris Lodron Salzburg konnte am vergangenen Samstag den driten Titel der Vereinsgeschichte fixieren. In einem Herzschlagfinale ging es nach dem 12:12-Unentschieden in das 5-Meter werfen, in dem Salkan Samardzic zum Held wurde.

Spannende hätte es um den Meistertitel der österreichischen Bundesliga wohl nicht werden können. Im Freibad Leopoldskron holten die Mozartstädter am Samstag den dritten Meistertitel der Vereinsgeschichte, der Letzte war bereits vor 12 Jahren.

In dem Spiel vor einer atemberaubenden Kulisse von 400 Zusehern konnte Salzburg zur Halbzeit mit 7:5 vorlegen. Nachdem die Grazer den Vorsprung egalisierten, ging es nach vier Vierteln in das 5-Meter-schießen, in dem Salzburg die Nerven behielt.

Nach dem 1:1 – die ersten beiden Schützen trafen – wehrte Samardzic gegen Kölli ab, Salzburg traf. In weiterer Folge stand es 4:3 für Salzburg, der letzte Grazer Schütze führte den Wurf regelwidrig aus und somit konnte Paris Lodron Salzburg den dritten Titel der Vereinsgeschichte an die Salzach holen.

„Wir haben so lange davon geträumt und endlich ist es Realität. Ich kann meine Emotionen kaum beschreiben, es ist ein unbeschreibliches Gefühl“, ist PLS-Obmann Pfau stolz auf seine Mannschaft.

Die Salzburger können nun nächste Saison in der Champions League antreten und haben die ehrenvolle Aufgabe, diesen Titel zu verteidigen.

2 Comments

  1. benubBreednum sagt:

    azithromycin 500 mg dose 51655743
    [url=https://azithromycinx250.com/#]azithromycin 500 mg dose 34943183[/url]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.