Mit einem Pokal-Knaller ins Neue Jahr
8. Januar 2015
SSV Esslingen will ins Pokal-Halbfinale
9. Januar 2015
Alle anzeigen

1. Internationales Herren Wasserball Turnier des Pro Sport Berlin 24 e.V.

Nach zwei Jahren in der Versenkung bzw. in seinem Ruhestand ist das Wasserballurgestein Werner Ostermann zurück auf der Deutschen Wasserball Bühne bzw. in dem Deutschen Wasserballgeschäft. Nach seinem Rücktritt im Dezember 2012 ist es ruhig geworden um den „Hans Dampf“ und er konnte sich nicht wirklich mit dem Ruhestand anfreunden, so startete er sein neustes und auch bestimmt letztes Projekt oder Vorhaben im Wasserballsport. Er hat einige junge talentierte Wasserballspieler, die den Sprung nicht in die Bundesligamannschaften der einzelnen Verein in Berlin und Umgebung schaffen, um sich gescharrt und eine Mannschaft gegründet. Mit dieser Mannschaft startet er in der Saison 2014 / 2015 in der Berliner Verbandsliga und auch in der Berliner Pokalmeisterschaft. Das nächste Ziel ist dann die 2. Wasserballliga Ost und dann schauen wir mal! Unterstützt wird er dabei von Mathias Würfel und seinem Sohn, Oliver Ostermann.

Im Oktober hat er nach einer zweijährigen Suche endlich einen Verein gefunden, der Ihn bei seinem Vorhaben bzw. Projekt unterstützt und Ihm die Möglichkeit gibt, das alles umzusetzen. Denn es ist gar nicht so einfach solch ein Vorhaben auch Realität werden zu lassen, da liegen einem genug Steine im Weg! Auch die Tradition seines Internationalen Herren Wasserball Turniers lässt das Wasserballdino wieder aufleben, wie schon bei den Vereinen Berliner Schwimm Club 1899 und der späteren SG Schöneberg, Berlin veranstaltet er dieses große Ereignis zum Jahresbeginn. Viele Bekannte und namhafte Vereine sowie Mannschaften aus dem In – und Ausland gaben sich auf dem Turnier die Ehre, darunter waren z.B. die Mannschaften von FREM Odense (Dänemark), Stilon Gorzow und Arkonia Stettin (Polen), Aegir Uerdingen, Wasserfreunde Spandau 04, Cetus Espoo (Finnland), ASSK Istanbul (Türkei), SC Kreuzlingen und Young Boys Bern (Schweiz), Crisual Oradea (Rumänien) uvm.

Auch in diesem Jahr hat er es wieder geschafft, eine interessante Mischung von Vereinen bzw. Mannschaften aus dem In – und Ausland zusammen zubekommen, so nimmt der dänische Meister und Pokalsieger, die Mannschaft von SSK Slagelse an dem Turnier teil und aus der Deutschen Wasserball Liga kommen neben der SG Neukölln (Gruppe A) auch die Mannschaften vom SVV Plauen und dem SV Weiden (beide Gruppe B) und aus den 2. Wasserballligen Nord und Ost kommen der SV Poseidon Hamburg, die WU Magdeburg und die SG Schöneberg, Berlin. Bei den teilnehmenden Mannschaften kann man auf einige interessante Begegnungen gespannt sein, auch auf das erste auftreten der neuen Wasserballmannschaft vom Pro Sport Berlin 24 kann man sehr gespannt sein und vor allem auf das abschneiden dieser jungen Truppe.

Gespielt wird 4 x 7 min sowie auf schwimmendem Spielfeld und in zwei 4er Gruppen, die wie folgt lauten:

Gruppe A: Gruppe B:
SG Neukölln, Berlin SSK Slagelse (Dänemark)
SVV Plauen SV Weiden
SV Poseidon Hamburg WU Magdeburg
SG Schöneberg, Berlin Pro Sport 24 Berlin

4 Comments

  1. AgscEvini sagt:

    pharmacy cost comparison Viagra with Duloxetine canada pharmaceuticals online

  2. … [Trackback]

    […] There you will find 82370 more Info to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/01/08/1-internationales-herren-wasserball-turnier-des-pro-sport-berlin-24-e-v/ […]

  3. … [Trackback]

    […] Information to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/01/08/1-internationales-herren-wasserball-turnier-des-pro-sport-berlin-24-e-v/ […]

  4. continuee sagt:

    … [Trackback]

    […] Read More Information here to that Topic: wasserballecke.de/blog/2015/01/08/1-internationales-herren-wasserball-turnier-des-pro-sport-berlin-24-e-v/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.