Poseidon ist bereit! Aufstiegsturnier am Olloweg.

Streit um Pokalhalbfinale – Einspruch des ASCD
30. Juni 2016
Viele bekannte Gesichter im Kampf um den DWL-Aufstieg
1. Juli 2016
Alle anzeigen

Poseidon ist bereit! Aufstiegsturnier am Olloweg.

Eidelstedter Wasserballer wollen in die Bundesliga

Eidelstedt. Es ist so weit. An diesem Wochenende heißt es: Vier Teams, zwei Tickets, ein Ziel: Bundesliga! Im Vereinsbad des SV Poseidon spielen am 2. und 3. Juli Ost-Meister SGW Brandenburg, Süd-Meister SV Würzburg 05, West-Meister SV Blau-Weiß Bochum und aus dem Norden Gastgeber SV Poseidon Hamburg um die beiden Aufstiegsplätze in die Deutsche Wasserball-Liga (DWL). Die Mannschaft des SV Poseidon Hamburg ist bereit. Nach dem Double im Norden wollen die Poseidonen den Sprung in die höchste deutsche Spielklasse.

Mach es noch mal, Flo!

Wie Aufstieg geht, weiß Trainer Florian Lemke (26) sehr gut. Vor acht Jahren stieg er als junger Spieler mit seinem Heimatverein OSC Potsdam in Hamburg in die 1. Bundesliga auf. Vor ihm lag seinerzeit der SV Poseidon, der am Olloweg in einer spannungsgeladenen Partie mit 5:4-Toren gegen die Potsdamer siegte. Poseidon konnte sich damals leider nicht in der höchsten Spielklasse halten, nun soll es wieder nach oben gehen. Lemke ist optimistisch: „Wir sind super drauf. Haben fleißig trainiert. Es zählt nur eins: Wir müssen unser Können abrufen, dann haben wir den Aufstieg selbst in der Hand und sind von niemandem abhängig.“ Lemke freut sich auf die Heimspiele im Vereinsbad und wünscht sich starke Unterstützung.

Poseidons Weg in die 1. Bundesliga: Sonnabend, 2. Juli: 12:30 Uhr SV Poseidon – SGW Brandenburg und 18:30 Uhr SV Poseidon – SV Blau-Weiß Bochum. Sonntag, 3. Juli: 12:30 Uhr SV Poseidon – SV Würzburg 05.

Gesamtspielplan Bundesliga-Aufstiegsturnier am 2./3. Juli im Poseidon-Bad

Sonnabend, 2. Juli 2016

11:00 Uhr SV Blau-Weiß Bochum – SV Würzburg 05

12:30 Uhr SV Poseidon Hamburg- SGW Brandenburg

17:00 Uhr SGW Brandenburg – SV Würzburg 05

18:30 Uhr SV Poseidon Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum

Sonntag, 3. Juli 2016

11:00 Uhr SV Blau-Weiß Bochum – SGW Brandenburg

12:30 Uhr SV Poseidon Hamburg- SV Würzburg 05

Spielort: SV Poseidon Hamburg, Olloweg 51, Hamburg-Eidelstedt

Rechteinhaber des Mannschaftsbildes: Wolfgang Genat. Bezug über: http://noveski.com/kontakt/

SV Poseidon Hamburg
Vordere Reihe (von links nach rechts) Trainer Florian Lemke, Dennis Weis, Timo Wachtel, Morten Ahme, Philipp Barenberg, Gergely Antal, Mannschaftskapitän Alexander Weik, Torwart Hannes Helm, Niklas Schmidt und Co-Trainer Guy Adriano Rossini. Hintere Reihe (v.l.n.r) : Fabio Puzzanghera, Mathias Goritzka, Jakob Haas, Patrick Weik, Tim Kertscher. Es fehlen auf dem Bild Dennis Bormann und 2. Torwart Michael Schnese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.