Knappe Heimniederlage im ersten Saisonspiel – SVL mit schwachem letzten Viertel

Potsdams U17 behauptet auswärts die Tabellenspitze
8. Dezember 2015
26. Internationales Wasserballturnier des SV Olympia Borghorst / DSV Pokalauslosung 1.Hauprunde
9. Dezember 2015
Alle anzeigen

Knappe Heimniederlage im ersten Saisonspiel – SVL mit schwachem letzten Viertel

Am Samstag sollen gegen Vizemeister München die ersten Punkte her

Bei ihrem ersten Auftritt in der neuen Saison unterlagen die SVL-Wasserballer am Freitagabend den Gästen vom SV Würzburg mit 11:12 (4:2/3:2/3:3/1:5). Drei Viertel lang hatten die Schwaben alles im Griff, im Endspurt konnte man die Führung allerdings nicht mehr halten und musste sich so mit einer knappen Niederlage abfinden.

„Das war ein zugegebenermaßen unglücklicher Start, wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht.“ erklärte der Ex-Torhüter der ersten Mannschaft, Robert Kovacs, nach der Begegnung. Kovacs, der am Freitag zusammen mit Simon Kunz das Geschehen vom Beckenrand aus koordinierte, konnte zu Beginn relativ zufrieden mit der gezeigten Leistung sein. Ab der Halbzeit wurde das Spiel enger und der Gastgeber verpasste es die Würzburger im Schach zu halten. „Die Jungs müssen das jetzt abhaken und weitermachen. Mit München wartet gleich der nächste schwierige Gegner, da dürfen wir uns solche Fehler nicht mehr erlauben.“ ergänzte der Ungar.

Diesen Samstag wartet mit dem Vizemeister der Vorsaison gleich der nächste harte Brocken auf die Ludwigsburger. Die Barockstädter reisen an die Isar, das Spiel im Becken des Anton-Fingerle-Schulzentrums wird um 18.00 Uhr angepfiffen. In der Vorsaison hatte der SVL gegen die SG Stadtwerke München glecih zweimal den kürzeren gezogen. Im Stadionbad unterlag man mit 12:13, im Olympiabad musste man sich ebenfalls mit einem Tor geschlagen geben, die Schwarz-Gelben verloren dort 5:6. In der 2. WBL Süd ist das Spiel gegen München bereits das letzte vor der Pause über Weihnachten, weiter geht es für den SVL am 30.januar, dann gastieren Jakovcev und sein Team beim EFSC Frankfurt.

Für den SVL spielten:
Mrdja; Barth; Hartmann; Wörsinger; Freiberger; Beretka (2), Tadic (3); Friedemann; Marsh (2), Jakovcev (3); P. Salihu; Labavic (1); I. Salihu

8 Comments

  1. Wow tons of amazing facts. https://www.kamagradr.com problem med kamagra .se Ybtdyetb

  2. endaree sagt:

    Wow tons of beneficial tips. https://www.kamagramama.com kamagra forum review kamagra Ohrszuc

  3. kamagra uk sagt:

    With thanks, Wonderful information! https://www.kamagradr.com kamagra oral jelly illegal Ewbje10

  4. donepezil without prescription donepezil 5 mg onlinecost of donepezil donepezil canada

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.