Erfolgreiche Spendenaktion: DSV-Wasserballerinnen können an der EM teilnehmen
29. Juli 2022
Deutschland verliert Turnierstart in Griechenland
29. Juli 2022
Alle anzeigen

Vier-NATIONEN-TURNIER: GRIECHENLAND EINE NUMMER ZU GROS

Im Rahmen der EM-Vorbereitung mussten Deutschlands Wasserballer eine dicke Niederlage hinnehmen: Zum Auftakt des Vier-Nationen-Turniers um den Samartzidis-Cup setzte es für die neuformierte Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in Heraklion (Griechenland) ein 5:15 (2:2, 1:3, 1:5, 1:5) gegen den Olympiazweiten Griechenland.

Der WM-13. konnte beim ersten von drei Auftritten auf Kreta nur in der ersten Halbzeit gegenhalten und fing sich nach dem Seitenwechsel gleich zehn Gegentreffer ein. Die deutschen Tore teilten sich Denis Strelezkij (2), Maurice Jüngling, Mateo Cuk und Jan Rotermund.

In den weiteren Turnierspielen trifft die DSV-Auswahl mit dem frischgebackenen Weltliga-Sechsten Montenegro (Sonnabend, 17:30 Uhr) und dem angehenden EM-Kontrahenten Niederlande (Sonntag, 17:30 Uhr) auf weitere hochkarätige Kontrahenten.

Samartzidis Cup 2022 – Vier-Nationen-Turnier in Heraklion (Griechenland)

Spielplan*

Freitag, den 29. Juli 2022
17:30 Montenegro – Niederlande 16:13
19:00 Griechenland – Deutschland 15:5 (2:2, 3:1, 5:1, 5:1)

Sonnabend, den 30. Juli 2022
17:30 Deutschland – Montenegro
19:00 Niederlande – Griechenland

Sonntag, den 31. Juli 2022
17:30 Niederlande – Deutschland
19:00 Griechenland – Montenegro

Spielstätte: Heraklion National Sports Center, Spirou Moustakli 19, Heraklion 713 03, Griechenland

* jeweils deutsche Zeit

Comments are closed.