SPIELE IN DER BASKETBALL-ARENA: WASSERBALL-EM 2024 IN TEL AVIV
14. Mai 2022
Waspo 98 bittet ins Freibad
15. Mai 2022
Alle anzeigen

Spannendes Relegationsspiel an der Palmstraße

Im ersten Spiel um den Aufstieg in die A-Gruppe der Wasserball-Bundesliga ist die SV Krefeld 72 der SSV Esslingen mit 11:12 knapp unterlegen. Die SVK ging gehandicapt durch eine Rot-Sperre für Trainer Dusan Dragic in das Match, hielt sich aber in den ersten beiden Vierteln an die taktische Marschroute ihres Trainers und ließ sich von der körperlichen Überlegenheit ihres Gegners nicht beeindrucken.
Mit einem knappen 5:4 Vorsprung ging es in den dritten Spielabschnitt, in dem sich dann einige Fehler einschlichen. Mit guter Überzahlquote drehten die Esslinger das Spiel auf 7:9, und das Spiel schien schon entschieden. Mit einer starken kämpferischen Leistung konnte die SVK zwei Minuten vor Schluss wieder gleichziehen. Erst nach einer umstrittenen Herausstellung gegen Centerverteidiger Vuk Jelaca gelang den Schwaben der entscheidende Treffer zum 11:12. Auf Krefelder Seite hinterließen Bastian Schmellenkamp mit vier und Alexander Kijsltra mit drei Treffern einen starken Eindruck.
Einen Klassenunterschied konnte man zwar am Mittwochabend nicht erkennen, zur echten Standortbestimmung für das junge Krefelder Team wird aber erst das Rückspiel in Esslingen am Samstag. Sollte das an die SVK gehen, kommt es gleich am Sonntag zum Entscheidungsspiel im Inselbad in Untertürkheim.

11.05.22​19.00​​SV Krefeld 72 : SSV Esslingen​​11:12 (3:1; 2:3; 2:5; 4:3)
14.04.22​14.30​​SSV Esslingen : SV Krefeld 72​​Inselbad Stuttgart
15.04.22​11.00​​SSV Esslingen : SV Krefeld 72​​Inselbad Stuttgart

Comments are closed.