POKALÜBERRASCHUNGEN IM FRÜHEREN JUGOSLAWIEN
3. Januar 2022
Spandau-Nachholspiel gegen Neukölln soll Liga-Spitze bringen
5. Januar 2022
Alle anzeigen

EIN BLICK IN DIE 2. WASSERBALL-LIGEN

Parallel zur Wasserball-Bundesliga der Männer haben auch zwei der vier Zweitligastaffeln mit ihrem Spielbetrieb der Saison 2021/2022 begonnen. Am weitesten ist hier die 2. Wasserball-Liga Ost, die mit einer Rekordzahl von 14 Mannschaften ins Rennen gegangen ist. Hier steigen als interessante sportliche Ergänzung neben der etatmäßigen Besetzung mit den Teams aus Berlin sowie vier weiteren Bundesländern auch die beiden Nord-Klubs SpVg Laatzen und SC Hellas-99 Hildesheim ins Becken, die beide allerdings außer Konkurrenz am Start sind.

Die Ost-Staffel kann dabei einmal mehr nicht nur mit der größten Anzahl von Mannschaften aufwarten, sondern verzeichnet auch den höchsten prozentualen Anteil von Partien, die auf Spielfeldern mit den internationalen Ausmaßen von 30 x 20 Metern zur Austragung kommen. Mit dem SV Halle hat ein Team des 14er-Feldes sogar schon neun Spiele absolviert, doch sorgte in den vergangenen Wochen eine Vielzahl von Spielverlegungen für Verdruss. Zu mehreren coronabedingten Absagen gesellten sich dabei die Badschließungen in Sachsen im Rahmen von Anti-Corona-Maßnahmen.

Einige Begegnungen sind auch bereits in der 2. Wasserball-Liga Süd absolviert worden, die erneut aus neun Mannschaften bestehen wird. Hier hat der frühere deutsche Meister SV Cannstatt mit 6:0 Punkten einen Start nach Maß hingelegt, doch sind vier Teams bisher noch nicht ins Becken gestiegen. Noch gar nicht gespielt worden ist dagegen in der 2. Wasserball-Liga West sowie der 2. Wasserball-Liga Nord, wobei Letztere nur aus vier Mannschaften besteht. Hier soll der Spielbetrieb planmäßig jeweils erst nach dem Jahreswechsel starten.

2. Wasserball-Liga Ost 2021/2022

Aktueller Tabellenstand

1. OSC Potsdam II 51:30 8:0
2. WU Magdeburg 61:41 8:2
3. SV Zwickau 04 67:57 6:4
4. SC DHfK Leipzig 59:54 6:4
5. SG Neukölln II 52:51 5:3
6. ASC Brandenburg 65:62 5:5
7. SC Wedding 75:70 5:7
8. SC Chemnitz 35:17 4:2
9. SV Halle 82:114 4:14
10. SpVg Laatzen (a. K.) 37:39 3:3
11. SVV Plauen 20:6 2:0
12. 1. SC Zehlendorf-Steglitz 26:27 2:2
13. SC Hellas-99 Hildesheim (a. K.) 30:45 1:5
14. Erfurter SSC 36:83 1:9

2. Wasserball-Liga Süd 2021/2022

Aktueller Tabellenstand

1. SV Cannstatt 66:18 6:0
2. SC Wasserfreunde Fulda 48:45 4:4
3. SG Stadtwerke München 13:5 2:0
4. Erster Frankfurter SC 0:0 0:0
4. Post-SV Nürnberg 0:0 0:0
4. WSV Vorwärts Ludwigshafen 0:0 0:0
4. SGW Leimen/Mannheim 0:0 0:0
8. VfB Friedberg 18:33 0:4
9. WV Darmstadt 70 4:48 0:4

2. Wasserball-Liga West 2022

Teilnehmende Mannschaften

ASC Duisburg II
Aachener SV
Duisburger SV 98 II
SGW Solingen/Wuppertal
SC Rote Erde Hamm
SV Bayer Uerdingen 08 II
SV Blau-Weiß Bochum
SV Krefeld 72 II
SV Lünen 08
Stolberger SV

(Saisonstart am 11. Januar 2022)

2. Wasserball-Liga Nord 2022

Teilnehmende Mannschaften

SpVg Laatzen
SC Hellas-99 Hildesheim*
White Sharks Hannover II
SV Poseidon Hamburg II

(Saisonstart in 2022)

Comments are closed.