SAISONSTART IN DER BUNDESLIGA: RÜCKKEHR IN DIE NORMALITÄT?

RESULTATE DER JUGEND-ENDRUNDEN
6. November 2021
SVL startet mit einem Sieg gegen die White Sharks
7. November 2021
Alle anzeigen

SAISONSTART IN DER BUNDESLIGA: RÜCKKEHR IN DIE NORMALITÄT?

Der Spielbetrieb ist schon länger am Laufen, doch an diesem Wochenende startet nun auch die Wasserball-Bundesliga in die neue Spielzeit 2021/2022, bei der coronabedingt ein einmaliges 18er-Feld geplant ist. Die fortlaufend aktualisierten Hygiene-Regeln des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bleiben weiterhin gültig, doch im Gegensatz zu vergangenen Saison mit ihrer Vielzahl von Viererturnieren sind nun wieder Einzelspiele auf Heim- und Auswärtsbasis vorgesehen. Am Wochenende steht zum Auftakt der erste Spieltag der A-Gruppe auf dem Programm, die in kompletter Besetzung die acht besten Teams der vergangenen Spielzeit vereint.

Die ersten Begegnungen in der nominell schwächeren B-Gruppe werden am 13. November zur Austragung gelangen. Hier gesellen sich zu den acht wieder am Start befindlichen Teams der abgebrochenen 2019/2020er-Spielzeit sowie der im Umfang reduzierten 2021er-Saison die beiden Aufsteiger SC Neustadt und Hamburger TB 1862 hinzu. Um dann wieder auf die etatmäßige 16er-Liga zu kommen, würde es hier dann drei Absteiger geben. Ein weiteres Team müsste bei Bedarf zudem in das Relegationsturnier mit den am Aufstieg interessierten Vertretern der 2. Wasserball-Ligen.

Einen ersten interessanten Eindruck über die Personalien und das zu erwartende sportliche Leistungsvermögen der einzelnen Teams gab es in dem erst nach den Sommerferien durchgeführten 2021er-Pokalwettbewerb sowie den bereits zur Austragung gekommenen Europapokalspielen. Große Favoriten sind erneut Titelverteidiger Waspo 98 Hannover und Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04, die bereits seit 2017 sämtliche Finalspiele der deutschen Meisterschaft bestritten und sich seit dem Ferienende bereits zwei harte Duelle auf Augenhöhe geliefert haben.

Bewegung wird dagegen im Kampf um Platz drei erwartet: Während der zuletzt viermal in Serie mit der Bronzemedaille dekorierte OSC Potsdam Spieler abgegeben hat (u. a. Torjäger Lukas Küppers) und nun vermehrt auf jüngere Kräfte setzen muss, konnte Altmeister ASC Duisburg im Pokalwettbewerb mit guten Vorstellungen und der Bronzemedaille überzeugen. Auch der mittlerweile zweimal im Europapokal vertretene SV Ludwigsburg möchte sich erneut verbessern. Auch die anderen Teams der A-Gruppe mit dem SSV Esslingen, der SG Neukölln und den White Sharks Hannover wollen zumindest sehen, was im Kampf um Rang drei möglich ist.

Zum Auftakt haben die beiden Süd-Vertreter SV Ludwigsburg (gegen White Sharks Hannover) und SSV Esslingen (gegen den SSV Esslingen) jeweils im Stuttgarter Inselbad Heimrecht. Dieses sind im Kampf um eine gute Platzierung bereits potentielle Vier-Punkte-Partien. Dagegen gelten die Wasserfreunde Spandau 04 im Havel-Derby gegen den OSC Potsdam als klarer Favorit. Gleiches gilt auch für Waspo 98 Hannover im Duell mit dem ASC Duisburg als dem einzigen West-Vertreter in der A-Gruppe, allerdings konnte die Amateure bei der Pokalende in Berlin den späteren Titelverteidiger lange fordern.

Zu sämtlichen Bundesligapartien wird über die DSV-Homepage unter www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/ jeweils ein Online-Protokoll mit Liveresultaten geboten. Einzelne Vereine bieten auch Livestreams zu ihren Heimspiele: Für das Auftaktwochenende haben dieses die Wasserfreunde Spandau 04 (www.waterpolo.stream) und der SV Ludwigsburg (www.youtube.com/channel/UCJMImKyWq0RVVVBmJgrTsgQ) angekündigt. Die Eintrittsregeln für Zuschauer obliegen jeweils den Heimvereinen bzw. den dortigen Badbetreibern und variieren von Standort zu Standort.

Wasserball-Bundesliga 2021/2022

Gruppe A, 1. Spieltag

Sonnabend, den 6. November 2021
15:30 SV Ludwigsburg – White Sharks Hannover (Inselbad Untertürkheim Stuttgart – 2G oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test)
16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – OSC Potsdam (Schöneberger Schwimmsporthalle – 2G)
18:00 SSV Esslingen – SG Neukölln (Inselbad Untertürkheim Stuttgart – 2G oder maximal 48 Stunden alter PCR-Test)
19:00 Waspo 98 Hannover – ASC Duisburg (Stadionbad – 2G; Jugendliche mit Schülerausweis)

Liveresultate: www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/

Comments are closed.