Klare Siege für Spandau und Hannover im Pokal-Achtelfinale
21. September 2021
HEIMRECHT UND SCHWERE GEGNER FÜR SPANDAU-FRAUEN
22. September 2021
Alle anzeigen

U18-BUNDESLIGA ERNEUT MIT 11ER-FELD

Die neue Spielzeit der U18-Bundesliga wird abermals mit elf Mannschaften zur Austragung kommen und wird zu ihrem alten Spielmodus zurückkehren. Beim Teilnehmerfeld wird es gegenüber der Vorjahressaison sogar überhaupt keine Veränderungen geben, jedoch sind Verschiebungen bei der Staffeleinteilung zu vermelden. So wird jetzt die SV Krefeld 72 der einzige Verein aus Nordrhein-Westfalen im Sechserfeld der A-Gruppe sein, während die letztjährigen Medaillengewinner SC Neustadt und ASC Duisburg in der B-Gruppe ins Wasser steigen.

Die ersten Spiele sind für den 30. Oktober vorgesehen, das Finalwochenende für den 21./22. Mai des kommenden Jahres. Im Gegensatz zu der coronabedingt von Turnieren geprägten Vorjahressaison wird es wieder Einzelspiele im Runden- bzw. Play-off-Format geben. Gespielt wird nach dem „italienischen Modell“ zudem wieder in zwei während der der Rundenphase leistungsmäßig getrennten Gruppen, jedoch haben alle Teams dank zwischengeschalteter Relegationsspiele die sportliche Chance, um einen Medaillenplatz zu kämpfen.

U18-Bundesliga 2021

Gemeldete Mannschaften

Gruppe A
White Sharks Hannover
SSV Esslingen
SV Krefeld 72
OSC Potsdam
Wasserfreunde Spandau 04
SG Stadtwerke München

Gruppe B
SC Neustadt
ASC Duisburg
SV Blau-Weiß Bochum
Hamburger TB 1862
SG Neukölln

Comments are closed.