DSV-Junioren mit erfolgreichem WM-Abschluss
5. September 2021
Spandau-trifft in Champions League auf schwere Gegner
6. September 2021
Alle anzeigen

Potsdams U14 dominiert den Osten

Nachwuchs-Wasserballer der Orcas gewinnen in Erfurt deutlich

Mit einer eindrucksvollen Vorstellung hat sich der Nachwuchs der Potsdam Orcas aus der Corona- und Sommerpause zurückgemeldet. Im kompakten Qualifikationsturnier der Landesgruppe Ost für die deutschen U14-Meisterschaften dominierte die von Slawomir Andruszkiewicz und Gregor Karstedt betreute Mannschaft in Erfurt das Sechser-Feld. In auf zweimal sieben Minuten (statt 4×7) verkürzter Spielzeit wurde in einer Eintagesveranstaltung im Modus „jeder gegen jeden“ gespielt.
Nach fünf klaren Siegen kehrten die Orca-Kids der Jahrgänge 2007 und jünger mit 10:0 Punkten und 71:14 Treffern als Sieger dieses Wettbewerbs zurück und ziehen damit direkt in die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaften ein, während sich die beiden anderen Qualifikanten SG Neukölln (2.) und Wasserfreunde Spandau 04 (3.) noch über eine zweigeteilte Vorrunde das Weiterkommen sichern müssen. Die übrigen Platzierten SV Zwickau 04, ASC Brandenburg und der gastgebende Erfurter SSC verpassten hingegen den Sprung in den nationalen Wettbewerb, genossen aber sichtlich das Spielen nach so langer Pause.
„Besonders schön ist, dass wir trotz der kurzen Spielzeit immer alle ins Wasser schicken und munter durchwechseln konnten“, so Trainer Gregor Karstedt. „Alle Kids konnten sich auch in die Torschützenliste eintragen.“ Noch etwas holprig starteten die Orcas in das Auftaktmatch gegen Gastgeber Erfurt, der aber schließlich doch sicher mit 11:4 besiegt werden konnte. Deutlich konzentrierter agierte das Team gegen Neukölln, das mit 4:17 den Kürzeren zog. Zwickau wurde 15:3 bezwungen, Brandenburg 14:2 und gegen Spandau 04 hieß es im letzten Match 14:1.
„Was das wirklich im deutschen Vergleich wert ist, können wir jetzt noch nicht abschätzen“, meint André Laube, sportlicher Leiter der Orcas. „Das war jedoch ein guter Start in die corona-bedingt äußerst verknappte Saison. Ich bin sehr optimistisch, dass wir den Sprung in die Endrunde schaffen und dort auch um die Medaillen mitspielen können.“
Potsdam: Torhüter Maurice Lehmann, Tom-Bendix Rygol (2), Jonas Große (12), Tyler Kugler (8), Arne Hofmann (21), Tom-Luca Reisewitz (1), Noah Zelmer (8), Leni Harms (3), Paul Könnicke (5), Felix Reichardt (5), Leander Giouchas (1), Michael Vorogushyn (5)

Ostdeutsche Wasserball-Qualifikation U14 2021 in Erfurt

SG Neukölln – ASC Brandenburg 14:3
WF Spandau 04 – SV Zwickau 04 12:4
Erfurter SSC – Potsdam Orcas 4:11
WF Spandau 04 – ASC Brandenburg 3:0
SG Neukölln – Potsdam Orcas 4:17
Erfurter SSC – SV Zwickau 04 7:10
WF Spandau 04 – SG Neukölln 3:7
Potsdam Orcas – SV Zwickau 04 15:3
Erfurter SSC – ASC Brandenburg 3:4
SV Zwickau 04 – SG Neukölln 1:16
Potsdam Orcas – ASC Brandenburg 14:2
Erfurter SSC – WF Spandau 04 4:11
ASC Brandenburg – SV Zwickau 04 5:8
WF Spandau 04 – Potsdam Orcas 1:14
Erfurter SSC – SG Neukölln 7:12

Endstand

1. Potsdam Orcas 71:14 10:0
2. SG Neukölln 53:31 8:2
3. Wasserfreunde Spandau 04 30:29 6:4
4. SV Zwickau 04 26:55 4:6
5. ASC Brandenburg 14:42 2:8
6. Erfurter SSC 25:48 0:10

Comments are closed.