PRESS RELEASE LEN PR 76/2021
3. September 2021
Wasserball zurück in Steinfurt
4. September 2021
Alle anzeigen

U20 MIT SERIÖSER ANTWORT

Die Niederlage am Tag zuvor schmerzte, doch Deutschlands Nachwuchswasserballer legten der U20-Weltmeisterschaften in Prag (Tschechische Republik) nach der verpassten Viertelfinalteilnahme heute bei den Platzierungskämpfen eine seriöse Antwort hin. Im ersten von zwei noch ausstehenden Spielen setzten sich die DSV-Auswahl der Jahrgänge 2001 und jünger nach fortwährender Führung mit 8:7 (2:0, 4:3, 2:3, 0:1) gegen Russland und treffen damit am Sonnabend im Spiel um Platz neun erneut auf Brasilien (13:30 Uhr). Alle Partien laufen unter www.youtube.com/c/FINA1908 im Livestream der FINA.

Die DSV-Auswahl zeigte sich in dem zur Wasserballarena umfunktionierten Sprungbecken des traditionsreichen Podoli-Schwimmstadions unbeeindruckt von der bitteren Niederlage des Vortages im Überkreuzduell gegen die USA. Die Mannschaft von Trainer Nebojsa Novoselac (Berlin) ließ mehr als neun Minuten keinen Gegentreffer zu und entschied das Auftaktviertel mit 2:0 zu seinen Gunsten. Im zweiten Abschnitt hieß es dann sogar 4:1 (11.) und nach einem Kracher durch Linkshänder Niclas Schipper mit der Schlusssirene auch 6:3 beim Seitenwechsel.

Russland gab sich in einem weiterem hartumkämpften Duell der bei diesen Titelkämpfen einmal mehr dominierenden Europa-Vertreter jedoch nicht geschlagen und kam im dritten Abschnitt auf 6:7 (22.) heran. Yannek Chiru legte 57 Sekunden vor der letzten Pause zum 8:6 aus deutscher Sicht nach, allerdings war auch dieses noch keine Vorentscheidung. Im Schlussviertel wurde die DSV-Auswahl zudem von der Abschlussschwäche des Vortages eingeholt, allerdings hielt die Abwehr trotz diverser Unterzahlsituationen und rettete den 8:7-Sieg über die Zeit.

Damit konnte sich die DSV-Auswahl bei diesen Titelkämpfen noch mit einem Sieg über eine der traditionsreichen Wasserballnationen belohnen. Deutschlands dreimaliger Linkshänder Niclas Schipper wurde von der FINA für seine Angriffsleistung als „Player of the Match“ geehrt. Mit dem Sieg im Platzierungsspiel hat die DSV-Auswahl zudem auch die Chance, in der Gesamtwertung vor Brasilien zu laden. Gegen die im Parallelduell gegen Südafrika mit 16:5 siegreichen Südamerikaner hatte es in der Vorrunde einen 14:5-Erfolg der deutschen Mannschaft gegeben.

In den weiteren Partien des Tages musste Griechenland, zuletzt 2017 in Belgrad und 2019 in Kuwait-Stadt zweimaliger Titelträger in Folge, mit einem 9:11 gegen Ungarn diesmal bereits in den Viertelfinalduellen die Segel streichen. Mit dem gleichen Resultat blieb Italien gegen Spanien erfolgreich, das damit seit 2011 weiter auf eine Medaille bei einer U20-WM warten muss. Serbien setzte sich im Balkanduell mit 12:10 gegen das bis dahin ungeschlagene Team Kroatiens durch. Deutschland-Bezwinger USA geriet gegen Montenegro gleich mit 5:17 unter die Räder.

Aufzeichnung der heutigen Partie: www.youtube.com/watch?v=wWEAod780v0

U20-Weltmeisterschaften 2021 in Prag (Tschechische Republik)

Platzierungsspiele 9 bis 12

Russland – Deutschland 7:8 (0:2, 3:4, 3:2, 1:0)

Deutschland: Felix Benke – Kerem Gemalmazoglu, Niclas Schipper 3, Aleks Sekulic, Zoran Bozic, Finn Rotermund, Jan Rotermund, Yannek Chiru 2/1, Sascha Seifert, Maximilian Froreich 1, Steffen Hülshoff 1, Mark Gansen 1 und Boris Tepic. Trainer: Nebojsa Novoselac

Persönliche Fehler: 10/12

Resultate 7. Spieltag (Viertelfinale und Platzierungsspiele)

Freitag, den 3. September 2021
08:00 Argentinien – Slowakei 9:3 (1:0, 4:1, 0:2, 4:0) – Plätze 13 – 16
09:30 Usbekistan – Tschechische Republik 10:19 (1:4, 4:6, 2:4, 3:5) – Spiel um Platz 17
11:00 Kasachstan – Ägypten 7:5 (1:1, 2:1, 3:0, 1:3) – Plätze 13 – 16
12:30 Südafrika – Brasilien 5:16 (2:4, 2:4, 1:4, 0:3) – Plätze 9 – 12
14:00 Russland – Deutschland 7:8 (0:2, 3:4, 3:2, 1:0) – Plätze 9 – 12
15:30 Kroatien – Serbien 10:12 (1:3, 5:3, 2:3, 2:3) – Viertelfinale
17:00 Spanien – Italien 9:11 (2:2, 2:1, 2:2, 1:2/2:4) nach Fünfmeterwerfen – Viertelfinale
18:30 Ungarn – Griechenland 11:9 (3:2, 2:1, 3:2, 3:4) – Viertelfinale
20:00 Montenegro – USA 17:5 (6:2, 4:1, 1:2, 6:0) – Viertelfinale

Kommende Spiele

8. Spieltag (Halbfinale und Platzierungsspiele)

Sonnabend, den 4. September 2021
09:00 Slowakei – Ägypten – Spiel um Platz 15
10:30 Argentinien – Kasachstan – Spiel um Platz 13
12:00 Südafrika – Russland – Spiel um Platz 11
13:30 Brasilien – Deutschland – Spiel um Platz 9
15:00 Kroatien – Griechenland – Plätze 5 – 8
16:30 Spanien – USA – Plätze 5 – 8
18:00 Serbien – Ungarn – Halbfinale
19:40 Italien – Montenegro – Halbfinale

Kommende Spiele

8. Spieltag (Halbfinale und Platzierungsspiele)

Sonnabend, den 4. September 2021
09:00 Slowakei – Ägypten – Spiel um Platz 15
10:30 Argentinien – Kasachstan – Spiel um Platz 13
12:00 Südafrika – Russland – Spiel um Platz 11
13:30 Brasilien – Deutschland – Spiel um Platz 9
15:00 Kroatien – Griechenland – Plätze 5 – 8
16:30 Spanien – USA – Plätze 5 – 8
18:00 Serbien – Ungarn – Halbfinale
19:40 Italien – Montenegro – Halbfinale

Spielstätte: Plavecký stadion Podolí, Podolská 74, 147 00 Prag 4, Tschechische Republik

Livestreams: www.youtube.com/c/FINA1908

Foto: Sandra Seifert

Von Wolfgang Philipps

Comments are closed.