TALENTSCHAU IN SACHSEN
22. Juni 2021
DSV-AUSWAHL AUCH IN DRESDEN SIEGREICH
22. Juni 2021
Alle anzeigen

Zwei Siege in der Slowakei

Die deutsche Wasserballnationalmannschaft hat die ersten beiden Länderspiele ihrer „Sommer-Tour“ gewonnen. Mit 15:7 und 8:7 gewann die Mannschaft um das Interimstrainerduo Petar Kovacevic (Spandau 04) und Predrag Jokic (Waspo 98 Hannover) in Novaky gegen den Gastgeber Slowakei, bevor es gegen den gleichen Gegner heute und am Donnerstag zu „Rückspielen“ kommt.

Nach der verpassten Olympiaqualifikation für die Spiele in Tokio wird ein Neuaufbau eingeleitet. Einige erfahrene Akteure, wie z.B. die Hannoveraner Moritz Schenkel und Julian Real legen eine Pause ein. Auch für den zuletzt verletzten Schlussmann Kevin Götz kam eine Rückkehr ins Becken zu früh. Dennoch sind zahlreiche Hannoveraner für Deutschland bei dieser Länderspielserie im Einsatz.

Neben Torwart Felix Benke gehören Fynn Schütze, Jan Rotermund, Niclas Schipper und Maximilian Froreich zum Kader. Weitere junge Kräfte wie der Duisburger Marc Gansen oder Zoran Bozic, der vom SSV Esslingen zu Spandau 04 wechseln wird, bereichern den Kader ebenso wie Routiniers vom Schlage eines Maurice Jüngling (Spandau 04) oder Timo van der Bosch (SV Ludwigsburg). Auch der frühere Waspo 98-Akteur Reiko Zech, mittlerweile wieder beim OSC Potsdam unter Vertrag, springen für Deutschland ins Wasser.

In der ersten Partie gegen die Slowaken erwischte die deutsche Sieben einen optimalen Start. Nach einer schnellen 5:0-Führung konnten die „Schwarz-Rot-Goldenen“ ihren Vorsprung jederzeit transportieren und zum 15:7 sogar noch ausbauen.

Die zweite Begegnung verlief deutlich enger, doch am Schluss stand ein 8:7-Auswärtssieg gegen den Gastgeber auf der Anzeigetafel.

Am heutigen Dienstag in Dresden um 19:30 Uhr (Livestream MDR) und am Donnerstag um 19 Uhr in Zwickau treffen beide Mannschaften erneut aufeinander.

Nach einer kurzen Pause stehen dann noch vier Länderspiele gegen die Niederlande auf dem Tour-Programm. FG

Comments are closed.