SSVE will unter die Top-4
9. April 2021
Orcas empfangen zum Bundesliga-Turnier
9. April 2021
Alle anzeigen

Sharks in Quarantäne, Waspo im Einsatz

Die Rückrundenspiele der Bundesliga-Vorrundengruppe A finden am Samstag im Stadionbad in Hannover statt. Dabei wird eine Mannschaft nicht dabei sein können. Bei den White Sharks Hannover gab es in den vergangenen Tagen mehrere Corona-Positiv-Tests, so dass sich das Team von Trainer Milan Sagat in Quarantäne befindet.

So treten die verbliebenen drei Mannschaften der Gruppe, Waspo 98 Hannover, ASC Duisburg und SSV Esslingen gegeneinander an, während die Begegnungen der „Weißen Haie“ nachgeholt werden sollen.
Zum Auftakt kommt es zum möglicherweise spannendsten Aufeinandertreffen des Spieltags zwischen dem ASC Duisburg und dem SSV Esslingen. Beide Teams lieferten sich in der Hinrunde einen packenden Kampf, den die Westdeutschen durch einen Treffer ihres Kapitäns Jan Bakulo in der vorletzten Spielminute mit 12:11 gewannen. Die Mannschaften der beiden ehemaligen Nationalspieler und jetzigen Trainerkollegen Paul Schüler (ASCD) und Heiko Nossek (SSVE) setzen hierbei vermutlich erneut auf eine Reihe von interessanten jungen Spielern, die sich schon beim letzten Aufeinandertreffen erfolgreich in Szene setzen konnten.

Beide Mannschaften treffen dann im Laufe des Nachmittags noch auf Titelverteidiger Waspo 98 Hannover. Nach einer längeren Wettkampfpause will die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer nicht nur die Tabellenspitze verteidigen sondern auch Spielpraxis für die dritte Vorrundenphase der Champions-League in Budapest erwerben. Da die Youngster mit Doppelspielrecht für die White Sharks sich in Quarantäne befinden, werden die international gestählten Akteure aus dem Stammkader die Bundesliga-Spiele angehen.

Bleibt zu hoffen, dass das ohnehin schon geschrumpfte Programm nicht noch durch vor dem Wettkampf durchzuführende Tests mit positivem Ergebnis weiter beeinträchtigt werden wird. Zuschauer im Stadionbad sind leider nicht zugelassen. FG

Comments are closed.