PRESS RELEASE LEN PR 21/2021
2. April 2021
MASTERS-EM ENDGÜLTIG ABGESAGT
5. April 2021
Alle anzeigen

EURO CUP: UNGARISCHE TEAMS AUF FINALKURS

Im Euro Cup schwimmen die beiden verbliebenen ungarischen Vertreter auf Endspielkurs: Bei den heutigen Hinspielen der Halbfinalduelle siegte zunächst der OSC Budapest mit 10:7 (4:2, 3:0, 2:3, 1:2) gegen den griechischen Vertreter Vouliagmeni NC, verpasste in der Gesamtwertung allerdings eine greifbar nahe Vorentscheidung. Diese dürfte allerdings bereits im Parallelduell gefallen sein, wo Szolnoki VSC abends in der Auswärtspartie bei Roter Stern Belgrad (Serbien) gleich mit 20:12 (4:1, 6:5, 6:2, 4:4) siegreich blieb. Die Rückspiele kommen bereits am 10. April in Athen und Szolnok zur Austragung.

Der OSC Budapest hatte in der heimischen Imre-Nyeki-Schwimmhalle beim Seitenwechsel bereits mit 7:2 geführt, ließ in der zweiten Hälfte aber oom Abschluss spürbar nach. Die Gäste aus Griechenland kamen ihrerseits mit dem letzten eigenen Angriff zumindest noch auf 7:10 heran und wahrten damit eine Restchance für den Rückkampf. Roter Stern Belgrad geriet bereits im ersten Abschnitt mit 0:3 in Rückstand und kam zu keiner Phase der Partie auf näher als zwei Tore heran. Der dritte Abschnitt ging dann allerdings gleich mit 6:2 an den Champions League-Gewinner von 2017, der am Ende auf gleich auf zehn verschiedene Torschützen kam.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.