Gelungene Wiederaufnahme des Wasserballspielbetriebs

RESULTATE DER BUNDESLIGA-VORBEREITUNGSTURNIERE
14. Februar 2021
DSV-AUSWAHL VERPATZT ROTTERDAM-START
14. Februar 2021
Alle anzeigen

Gelungene Wiederaufnahme des Wasserballspielbetriebs

Die Freude und Erleichterung war allen Beteiligten anzusehen: Es wird in Deutschland wieder Wasserball gespielt. Seit Oktober ruhte der Ball in Deutschland vollständig, und nur wenige Mannschaften konnten zumindest trainieren.
Zu einem offiziellen Vorbereitungsturnier trafen sich unter den Hygiene-Bestimmungen des DSV und unter Aufsicht der Ärztin Maike Seehafer Waspo 98 Hannover, White Sharks Hannover, ASC Duisburg und OSC Potsdam und trugen insgesamt sechs Begegnungen an zwei Tagen aus.
Die mangelnde Spielpraxis war allen Teams durchaus anzumerken, dennoch boten alle vier Teams spielfreudigen, engagierten und stets fairen Wasserball.
Waspo 98 setzte sich dabei gegen alle drei Konkurrenten durch, obwohl das Team von Trainer Karsten Seehafer auf acht Leistungsträger (Nationalmannschaften, Verletzte) verzichten musste. Der OSC Potsdam setzte sich in zwei Partien durch, der ASC Duisburg gewann ein Spiel. Zwar blieben die White Sharks Hannover somit ohne Sieg, boten aber gegen alle drei Kontrahenten durchaus enge Partien. In allen vier Mannschaften überzeugten viele talentierte Spieler der Jahrgänge 2000 und jünger, was für die Zukunft des deutschen Wasserballs hoffen lässt.
Zudem hatten zahlreiche Helfer Schwerstarbeit zu leisten und führten noch an den Spieltagen die obligatorischen Corona-Schnell-Tests durch. Am kommenden Wochenende haben Waspo 98 und die White Sharks sich wieder Gäste zu offiziellen Vorbereitungspartien eingeladen. Dann sind die SG Neukölln, der SV Ludwigsburg, Krefeld 72 und wieder der ASC Duisburg zu Gast. FG
Waspo 98 – White Sharks 12:9
OSC Potsdam – ASC Duisburg 13:9
Waspo 98 – ASC Duisburg 15:8
White Sharks – OSC Potsdam 9:11
Waspo 98 – OSC Potsdam 16:8
White Sharks – ASC Duisburg 11:12

Comments are closed.