Magdeburg mit „letztem Aufgebot“ gegen Zwickau

4-Nationen-Turnier mit Rekord-Olympiasieger in Duisburg
16. März 2018
Die Wasserfreunde näher am Punktgewinn als das Ergebnis aussagt
16. März 2018
Alle anzeigen

Magdeburg mit „letztem Aufgebot“ gegen Zwickau

Nach acht Wochen endlich wieder Wasserball in Magdeburg! Doch die Vorzeichen stehen schlecht. Wenn die WUM Wasserballer am Samstag, 17.03.2018, 18.00 Uhr, vor heimischem Publikum in der Dynamo Schwimmhalle im Punktspiel der 2. Liga auf den Tabellenvierten SV Zwickau treffen, wird die Magdeburger Spielerbank weiterhin sehr dünn besetzt sein. Zwar werden wohl Jos Schermer (nach überstandener Rippenprellung) und Jan Naveau (Cut am Auge) wieder zum WUM Kader gehören, dafür fallen Detlef Klotzsch (Kapselverletzung am Finger) und fünf weitere Spieler (Erkältung, OP bzw. Trainingsrückstand) weiter aus. Unklar ist der Einsatz von Wilhelm Block (gebrochene Nase). Eine Entscheidung, ob er spielen kann, wird es erst am Spieltag geben. Trotz aller widrigen Umstände wollen die Magdeburger beide Punkte für sich verbuchen. Dazu bedarf es aber einer disziplinierten Energieleistung. Zudem muss das Dammbrück Team die sich bietenden Torgelegenheiten konsequenter nutzen. Das gilt insbesondere für die Überzahlspiele. Bei der letzten Niederlage gegen die SG Schöneberg ließen die Magdeburger allein fünf derartiger Tormöglichkeiten liegen. Natürlich hilft auch eine Unterstützung durch das fachkundige Magdeburger Publikum. Wer sich überzeugen möchte, wie das Spiel gegen Zwickau ausgeht, ist als Zuschauer herzlich eingeladen. Es gelten die üblichen Eintrittspreise.

Hintergrund:
Landesgruppe Ost (LGO)

1 Comment

  1. … [Trackback]

    […] Read More here on that Topic: wasserballecke.de/blog/2018/03/16/magdeburg-mit-letztem-aufgebot-gegen-zwickau/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.