OSC-Wasserballer unterliegen Waspo Hannover
22. Januar 2018
SVL-Wasserballer verspielen wertvolle Punkte
22. Januar 2018
Alle anzeigen

Klare Niederlage und Krimi für BayerHerren

Die Herren des SV Bayer 08 hatten am Wochenende ein volles Programm. Samstag spielten sie in der Liga gegen den SSV Esslingen (9:14) und Sonntag im Pokal gegen Wedding (9:11 n. 5m).

Das Spiel gestaltete sich lange Zeit sehr offen. Zur Halbzeit führte Esslingen knapp mit 7:5. Leider bekam Center Sven Rössing drei Sekunden vor Ende des zweiten Spielabschnittes eine Rolle mit Ersatz und durfte nicht mehr am weiteren Spielverlauf teilnehmen.

Bayer, aufgrund der Roten Karte für Tim Focke im letzten Spiel von Milos Sekulic trainiert, fand nach der Halbzeit nicht mehr richtig ins Spiel. Zu viele Hinausstellungen machten den Herren vom Waldsee das Leben schwer. Zudem bekam auch noch Sekulic kurz vor Ende des dritten Viertels eine Rote Karte, nachdem er zuvor schon mit Gelb verwarnt worden war. Bayer brachte das Spiel also ohne Trainer zu Ende und verlor das so wichtige Duell mit 14:9.

Sonntag im Pokal durfte dann Trainer Focke wieder „Coachen“. Bayer verschlief die Anfangsphase und geriet mit 0:3 in den Rückstand. Aber sie kämpften sich tapfer zurück. Gergö Kovac, Lazar Kilibarda und Mateja Loncaric, brachten ihre Mannschaft mit dem 4:4 zum Ende der ersten Hälfte wieder zurück ins Spiel.

Die zweite Hälfte blieb dann weiterhin spannend. Nur 4 weitere Tore fielen in dieser Halbzeit. Somit musste am Ende das 5-Meter-Schiessen über den Sieger entscheiden. Hier war es dann der Gastgeber, welcher die Nase um Haaresbreite vorne hatte.

Bayer beendet das Wochenende sieglos. Leider hat man das Viertelfinale des Pokals nicht erreicht. Weiter geht es am 3.2 in einem Heimspiel gegen die SG Neukölln Berlin. Hier möchte die Truppe die Punkte unbedingt am Waldsee behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.