SVL unterliegt routinierten Gästen aus Plauen
6. November 2017
Neu gegründete Abteilung Wasserball eröffnet die 2. Liga
6. November 2017
Alle anzeigen

Hervorragender Saisonauftakt

8:4 Heimsieg gegen Erstliga-Absteiger Cannstatt

Gestern wurde die neue Spielzeit in der 2. Wasserball Bundesliga Süd eingeleitet und das Auftaktspiel der neuen Saison war aus Sicht des Gastgebers gleich ein Knaller: 1. EFSC Frankfurt vs SV Canstatt.

Nach einer langen Vorbereitungsphase haben die EFSC Männer gegen den Erstliga Absteiger Cannstatt im heimischen Riedbad eine tolle Partie gezeigt und sind verdientermaßen als Sieger aus dem Becken gegangen.

Einen schnellen 0:2 Rückstand egalisierten die Frankfurter recht zügig, waren sogar im zweiten Viertel sehr dominant und beendeten diesen Spielabschnitt mit 4:0 Toren. Der Halbzeitstand lautete 6:2 für den Gastgeber. Nach der Pause gelangen den Cannstättern zwar noch zwei Treffer zum zwischenzeitlichen 6:4, davon zeigten sich die Frankfurter aber unbeeindruckt und bauten ihre Führung im letzten Abschnitt um 4 Tore zum Endstand von 8:4 aus.

Insgesamt ein torarmes Spiel, auch defensiv wurde nicht hart agiert, leisteten sich beide Teams nur 3 schwere Fouls. Somit sahen die Zuschauer lediglich 6x eine Unterzahl/Überzahl Situation, ungewöhnlich wenig für ein Wasserballspiel. Aber genug mit statistischem Beiwerk, was einzig und allein zählt ist der Sieg der Frankfurter, die somit die ersten 2 Punkte in der neuen Saison mitnehmen konnten. Das gibt sicher emotionalen Aufschwung für die nächsten Aufgaben, in zwei Wochen wird sogar ein weiterer Absteiger in Form des SV Würzburg 05 im Riedbad in Empfang genommen.

EFSC Spielertrainer Sebastian Held:
„Ein geiler Auftakt für uns in die neue Saison! In den ersten 2 Spielminuten waren wir noch nicht richtig wach und haben 2 schnelle Gegentreffer erhalten. Dann haben wir uns aber schnell stabilisiert und waren schwimmerisch sowie körperlich den Cannstättern überlegen. Wir haben gut verteidigt und nur noch Distanzschüsse zugelassen. Man konnte einfach merken, dass wir den Sieg herbeiführen wollten. Wir waren einfach besser und der Sieg ist verdient. Die 3 Monate Vorbereitung haben sich ausgezahlt, mein Team hat sich dafür belohnt. Eine super Teamleistung. Hervorheben möchte ich Torwart Adrian Toma, der sehr gut gehalten hat, Manuel Büchele, der defensiv wie offensiv ein tolles Spiel gemacht hat, ebenso Tolga Coskun als Aktivposten, unser Centerverteidiger Andrea Tafuro sowie Neuzugang und Center Lukas Geiger, der mit 2 Toren einen tollen Einstand bei uns hatte.“

EFSC Goalgetter Tolga Coskun, gestern mit 3 Toren der erfolgreichste Torschütze der Partie:
„Am Anfang fehlte uns die Konzentration, aber im weiteren Spielverlauf haben wir unsere Taktik konsequent durchgezogen und die Kontrolle über das Spiel gewonnen. In der dritten Periode wurde das Spiel langsamer, auf beiden Seiten fehlten die Toraktionen, Ballverluste häuften sich. Am Ende konnten wir aber zeigen, dass wir konditionell überlegen waren und zurecht gewonnen haben. An unserer Konzentration im 1. Viertel müssen wir jedoch arbeiten.“

EFSC Wasserballwart und Centerverteidiger Manuel Büchele, dem gegen Canstatt 2 Treffer gelangen:
„Wir haben heute eine super Mannschaftsleistung gezeigt, unsere Rotation der Spieler hat gut funktioniert, wir waren konstant einen Tick besser als der Gegner. Umso überaschander das klare Ergebnis gegen einen Absteiger aus der 1. Liga.“

EFSC Torschützen:
Tolga Coskun (3), Manuel Büchele (2), Lukas Geiger (2), Andrea Tafuro (1)

Sven Karkossa
EFSC Frankfurt

1 Comment

  1. viagra on craigslist pfizer phone how to get off viagra where can you buy viagra in australia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.