Neuzugang aus Zwickau wechselt kurz vor Transferschluß zum SVL

Verstärkung für Poseidon Vincent Hebisch kommt aus Hannover
15. September 2017
SG Neukölln schließt Personalplanung ab und vermeldet 4 Neuzugänge sowie einen Trainerwechsel
18. September 2017
Alle anzeigen

Neuzugang aus Zwickau wechselt kurz vor Transferschluß zum SVL

Milojkovic und Labavic komplettieren den Bundesligakader des Aufsteigers

Mit Djordje Milojkovic und Dario Labavic vervollständigen den DWL-Kader des SVL für die bevorstehenden Premierensaison.

Mit Djordje Milojkovic (23) wechselt kurz vor Transferschluss vom SV Zwickau ein Spieler für die Flügelpositionen zum SV Ludwigsburg. Milojkovic erzielte in der vergangenen Saison in der 2. Liga Ost 30 Treffer und glänzte als Vorbereiter für Pavle Vukicevic, der sich ebenfalls den Schwaben für diese Saison anschließ. In den ersten Einheiten konnte Milojkovic bereits mit seiner guten Technik überzeugen: „Djordje hat eine gute Ausbildung durchlaufen und hat ein feines Händchen“ zeigt sich Trainer Laszlo Csanyi angetan.

Neuzugang Milojkovic aus Zwickau
Nach kurzer Bedenkzeit hat sich auch Centerverteidiger Dario Labavic für eine weitere Saison beim SVL entschieden: „Ich war mir nicht sicher, ob ich den Aufwand für die 1. Liga mit meinen beruflichen Verpflichtungen vereinbaren könnte. Aber nach den ersten Trainingseinheiten war mir klar, dass ich dabei sein wollte. Die Stimmung im Team ist sehr gut und wir arbeiten intensiv in der Vorbereitung auf die neue Saison. Da konnte ich nicht nicht dabei sein.“ erklärt Labavic, der damit in der vierten Saison für den SVL seine Wasserballkappe tragen wird.

Centerverteidiger Dario Labavic
Gegen eine weitere Saison beim SVL haben sich Bojan Mrdja und Aljosa Bakovic entschieden, beide wechseln in die 2. Wasserballliga und erhoffen sich dort vermehrte Einsatzzeiten. „Wir sind Bojan und Aljosa für die Leistungen in den letzten Jahren sehr dankbar und hätten sie gerne auch in unserem DWL-Team gehabt.“ bedauert Abteilungsleiter Jan Wörsinger die Abgänge.

Im erweiterten 21er-Kader des Bundesligisten kann der Schwimmverein mit Petrit Salihu, Csaba Freiberger, Thomas Hartmann und Jan Wörsinger auf erfahrene Kräfte zählen, die im Fall der Fälle einspringen wollen.

Am Wochenende testet der Schwimmverein zum ersten Mal sein Leistungsniveau beim Vorbereitungsturnier am Bodensee. Der SC Kreuzlingen lädt zum Bodenseecup und der SV Ludwigsburg misst sich dort mit Mitaufsteiger SGW Köln, dem Champions-League Teilnehmer ASC Duisburg, dem Lokalkontrahenten SSV Esslingen, einem schweizer Auswahlteam und dem Gastgeber SC Kreuzlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.